20 kreative Köpfe werben für Pfälzer Wein

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Sie werden sich vor allem außerhalb der Pfalz präsentieren ? und sie haben immer herausragende Pfälzer Weine im Gepäck: Die 20 jungen Vorzeigebetriebe, die unter dem Namen »Generation Pfalz« für die Region um die Deutsche Weinstraße werben, sind in Deidesheim im Weingut Menger-Krug der Öffentlichkeit vorgestellt worden. »Wir möchten die dynamische Entwicklung der Pfalz hervorheben und für das gesamte Weinbaugebiet und die geschützte Ursprungsbezeichnung Pfalz bundesweit werben«, erklärte Edwin Schrank, der Vorsitzende der Pfalzwein-Werbung, die Intention des Projekts. »Dabei helfen uns die jungen, kreativen Köpfe aus der Branche, die für die Zukunft des Pfälzer Weins stehen.« Die 20 Ausgewählten werden in den kommenden zwölf Monaten bei Aktionen der Weinwerbung ihre Begeisterung für den Pfälzer Wein und die Pfalz nach außen tragen. In einer zweitägigen Verkostung hatte eine sechsköpfige Jury aus renommierten Sommeliers und Journalisten unter der Leitung von Peer F. Holm, dem Präsidenten der Deutschen Sommelier-Union, mehr als 200 Weine unter die Lupe genommen. Jeder Bewerber war mit fünf Weinen vertreten. Jeder Wein wurde einzeln bewertet, der Querschnitt aller Wertungen bildete die Grundlage dafür, welche Betriebe sich zur »Generation Pfalz 2017/2018« zusammenfinden.
Peer F. Holm lobte als Jury-Vorsitzender die herausragende Qualität der Weine: »Die Winzer und Winzerinnen haben es uns wirklich schwer gemacht. Ich freue mich besonders, dass neben vielen bekannten Gesichtern auch acht neue Betriebe bei der diesjährigen Auswahl dabei sind«, lobte der anerkannte Weinfachmann.  Mit der Aktion möchte Pfalzwein mit Unterstützung von Deutscher Weinstraße/Mittelhaardt und Südlicher Weinstraße ein Projekt für alle Pfälzer Winzerinnen und Winzer schaffen.
Der Wettbewerb wurde 2017 zum dritten Mal ausgeschrieben. Mehr als 40 Pfälzer Weingüter und Winzergenossenschaften hatten sich um die Aufnahme in die »Generation Pfalz« beworben. Die Vorgänger-Generationen hatten in Berlin, Hannover, Hamburg, München, Dresden und Köln bei Fachverkostungen mit Sommeliers, Weinfachhändlern und Gastronomen ihre Weine präsentiert. Junge Sommeliers hatten die Betriebe bei einer von der Pfalzwein-Werbung organisierten Tour besucht und die Weine kennen gelernt, außerdem trafen die Nachwuchstalente internationale Weinfachleute, die im Rahmen des »mundus Vini«-Wettbewerbs in die Pfalz gekommen waren. Zudem begeisterten die jungen Winzer mit ihren Weinen die Gäste verschiedener hochkarätiger Veranstaltungen. Auch für die neue Generation steht nun ein umfangreiches Programm mit Präsentationen in verschiedenen deutschen Großstädten und bei vielen Großveranstaltungen an.

Beitrag von am 9. Juni 2017. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste