4C Medicalübertrifft $ 8 Million an Wandelschuldverschreibungen bei der von Anges Québec durchgeführten Finanzierungsrunde

Abgelegt unter: Gesundheit |


4C Medical
Technologies, Inc. (4C Medical), ein Medizintechnikunternehmen mit
dem Schwerpunkt in der Entwicklung minimal-invasiver Therapien für
strukturelle Herzerkrankungen, gab heute den Abschluss einer
Privatplatzierung von ungesicherten Wandelschuldverschreibungen
bekannt, die dem Unternehmen einen Bruttoerlös von ca. $ 9 Millionen
einbrachte. 4C Medical beabsichtigt den Erlös aus der Platzierung für
die Finanzierung der Weiterentwicklung seiner
Transkathetertechnologie für die Behandlung von
Mitralklappeninsuffizienz (MI) zu verwenden. Die Finanzierung wurde
mit einer Investition in Höhe von $ 3,5 Millionen von Anges Québec
getragen, dem größten Angel-Netzwerk in Kanada.

„Wir freuen uns, dass das Interesse an unserem Unternehmen und
unserer Technologie so groß war. Derzeit liegen wir bereits zwei
Quartale vor unseren Meilensteinen und Zielen für das Jahr 2017.
Aufgrund dieses frühen Erfolgs haben wir uns entschlossen, die
wichtigen Meilensteine für 2018 zu beschleunigen. Für die
Finanzierung dieser Beschleunigung gaben wir im Mai dieses Jahres
unsere Absicht bekannt, unser Emissionsziel für
Wandelschuldverschreibungen von $ 4 Millionen auf $ 8 Millionen zu
erhöhen“, sagte Robert Thatcher, CEO von 4C Medical. „Der Erlös
dieser Finanzierung wird für den Abschluss des Designs unserer
Technologie verwendet, die in unserer geplanten, ersten
Machbarkeitsstudie in den Vereinigten Staaten und möglicherweise in
Japan bei Erstimplantationen in Menschen eingesetzt wird.“

4C Medical entwickelt die erste Transkatheter-MI-Therapie, welche
die native Mitralklappe und das linke Ventrikel mithilfe
supra-anularer, rein atrialer Fixierungstechnologie erhält. Diese
neuartige Technologie wurde konzipiert, um bekannte Probleme des
derzeitigen Mitralklappenersatzes mit Transkathetertechnologien
(TMVR) zu vermeiden, welche die Platzierung und Fixierung im nativen
Mitralanulus und/oder im linken Ventrikel verwenden.

„Wir sind über die Investition in 4C Medical stolz“, sagte
Stéphane Pilette, Vice President of Investment Support von Anges
Québec. „Mit dem bewährten Führungsteam und einer wirklich neuen
TMVR-Technologie, welche die bekannten Probleme von derzeitigen
TMVR-Technologien vermeidet, hat 4C Medical das Potenzial, sich eines
wichtigen ungedeckten Bedarfs anzunehmen.“

„Der native Mitralanulus ist asymmetrisch und die Geometrie der
Klappensegel ist unregelmäßig, was für die heute in Entwicklung
befindlichen TMVR-Technologien nennenswerte Herausforderungen
darstellt, denn sie sind hinsichtlich der Dimensionierung und
Verankerung von der unvorhersehbaren Anatomie abhängig“, sagte Dr.
Jeffrey Chambers, Gründer und Chief Medical Officer von 4C Medical.
„Millionen Patienten leiden an MI und zahlreiche bleiben unbehandelt.
Es ist unsere Mission, eine Behandlungsoption zu entwickeln, welche
diese Herausforderungen bewältigt. Mit der Unterstützung unserer
Investoren engagiert sich unser Team für die Erreichung dieses
Zieles.“

MI ist eine häufig vorkommende Erkrankung der Herzklappen, von der
nahezu 10 Prozent aller Amerikaner der Altersgruppe von 75 Jahren und
darüber betroffen sind.1 MI tritt auf, wenn sich der
Mitralklappenanulus nicht richtig schließt und Blut aus der linken
Herzkammer in den linken Vorhof zurückfließen kann. Es handelt sich
um eine progressive Erkrankung. Wenn MI unbehandelt bleibt, kann dies
zu Vorhofflimmern, Lungenhochdruck, Herzversagen und zum Tod führen.

Über 4C Medical Technologies, Inc.

4C Medical ist ein Hersteller von Medizingeräten, der
minimal-invasive Therapien für strukturelle Herzerkrankungen
entwickelt. Der erste Schwerpunkt lag in der Behandlung von
Mitralklappeninsuffizienz (MI) und nachfolgend in der Behandlung von
Trikuspidalklappeninsuffizienz. Das Implantat des Unternehmens ist
die erste MI-Therapie mit supra-anularer Positionierung und rein
atrialer Fixierung. Es erhält die native Mitralklappe und den linken
Ventrikel und vermeidet bekannte Probleme, die in Verbindung mit dem
Mitralklappenersatz mit Transkathetertechnologien stehen, welche die
Platzierung und Fixierung im nativen Mitralanulus und linken
Ventrikel verwenden.

Über Anges Québec

Die Mission von Anges Québec ist die Unterstützung seiner 200
Angel Investoren bei profitablen Investitionen in innovative
Unternehmen in einem breiten Spektrum an Branchen und in allen
Regionen von Quebec. Zu diesem Zweck identifiziert die Organisation
die besten innovativen Unternehmer, die bereit sind, mit ihren
kommerziellen Aktivitäten zu beginnen, oder Immobilienpromotoren, die
vielversprechende, neue Geschäftsprojekte entwickeln, und unterstützt
dabei Angel Investoren, die an deren Erfolg glauben.

1. Nkomo VT, et al. Burden of valvular heart diseases: a
population-based study [Belastung durch Herzklappenerkrankungen: eine
bevölkerungsbezogene Studie]. Lancet. 2006;368:1005-11. doi:
10.1016/S0140-6736(06)69208-8.

Pressekontakt:
e
4C Medical Technologies, Inc.
Robert Thatcher
Chief Executive Officer
(612) 600-8951
rthatcher@4CMed.com
Jim Flaherty
Chief Financial Officer
(612) 599-0650
jflaherty@4CMed.com
Anges Québec
Marco Parent
Public Relations Advisor
(514) 349-7778
mparent@tactconseil.ca
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/521129/4C_Medical_Technologie
s_Inc___Logo.jpg

Original-Content von: 4C Medical Technologies, Inc., übermittelt durch news aktuell

Beitrag von am 19. Juli 2017. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste