Der Westdeutsche Rundfunk ist vier Mal für den Grimme Online-Award 2017 nominiert

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Der WDR ist mit vier Internet-Angeboten für den Grimme Online Award
nominiert. „Ihre Wahl – der WDR-Kandidatencheck“ ist in der Kategorie
„Information“ nominiert, die Virtual-Reality-Dokumentation „Inside
Auschwitz – 360°“ in der Kategorie „Wissen und Bildung“. Die WDR 3
Pageflow-Reportage „Erwin Hapke – Der Welten-Falter“ und „360 Grad
Kölner Dom“ konkurrieren in der Kategorie „Kultur und Unterhaltung“
um die begehrte Auszeichnung.

„Ihre Wahl – der WDR-Kandidatencheck“ / Kategorie „Information“

In vier Minuten langen, standardisierten Videos präsentieren sich
knapp 1.000 Kandidatinnen und Kandidaten, die zur NRW-Landtagswahl
2017 antreten. Die Bürger können die Kandidaten und ihre Aussagen im
jeweiligen Wahlkreis anschauen und direkt vergleichen. Auch alle
Listenkandidaten der Parteien sind interviewt worden. Die Interviews
wurden unter exakt gleichen Live-Bedingungen aufgenommen: Allen
wurden dieselben Fragen gestellt, nachträgliche Schnitte oder
Wiederholungen waren ausgeschlossen. Die Jury würdigt: „Eine
unglaubliche logistische Herausforderung, aber auch ein nie zuvor
dagewesenes Vergleichstableau der Bewerberlage um die Wählergunst in
NRW.“

Redaktionelle Verantwortung: Axel Klauwer, Stefan Moll
Konzept und Redaktion: Sabine Bresser, Stefanie Faulhauer, Julia
Lüke, Julia Michael, Hans-Christian Müller
Realisierung: Petra Wang-Twittmann; Markus Waskowski, Martin Kurz,
Matthieu Hauck (WDR Mediagroup)
Internetadresse: kandidatencheck.wdr.de und blog.wdr.de/ihrewahl

„Inside Auschwitz – 360°“ / Kategorie „Wissen und Bildung“

„Inside Auschwitz – 360°“ ist die weltweit erste
360-Grad-Dokumentation über das größte Vernichtungslager der
Nationalsozialisten. Erzählt wird die Geschichte dreier
Zeitzeuginnen, die das Lager Auschwitz-Birkenau überlebt haben. Mit
Hilfe der 360-Grad-Technik werden die gewaltigen Dimensionen des
Vernichtungslagers aufgezeigt. „So gelingt es, das oft erzählte Thema
noch einmal neu und anders erfahrbar zu machen“, lobt die Jury. Das
einzigartige Projekt entstand in der „Hier und heute“-Redaktion in
Düsseldorf.

Autoren: Jürgen Brügger, Jörg Haaßengier, Gerhard Schick
Sounddesign: Matthias Fuchs, Franziska Windisch
Redaktion: Dorothee Pitz
Redaktionsleitung: Maik Bialk
Internetadresse: youtube.com/watch?v=QwC5d75iTcA

„360 Grad Kölner Dom“ / Kategorie „Kultur und Unterhaltung“

Mit seinem bisher größten Virtual Reality-Projekt zeigt der WDR den
Kölner Dom aus außergewöhnlichen Perspektiven. Die Zuschauer können
den Dom im Mittelalter sehen, während eines Chorkonzerts durch den
Dom schweben oder die Bildhauerwerkstatt besuchen und sich darin frei
bewegen.

Redaktionelle Verantwortung: Stefan Moll
Konzept und Redaktion: Stefan Domke, Thomas Hallet, David Ohrndorf,
Lisa Weitemeier
Aufnahmeleitung: Dirk Meffert
Produktionsleitung: Bettina Stein
Realisierung App: Gerrit Lochmann, Alexandra Worbs (re´flekt)
Realisierung Photogrammetrie: David Finsterwalder, Daniel Sproll
(realities.io)
Realisierung Zeitreise: Jörg Courtial, Maria Courtial (Faber
Courtial)
Realisierung 360°-Fotos: Chris Witzani (schnurstracks.de)
360°-Audio: Achim Fell, Benno vom Hofe, Martin Zylka
Autor Kontext-Informationen: Heinz Greuling
Internetadresse: dom360.wdr.de

„Erwin Hapke – Der Welten-Falter“ / Kategorie „Kultur und
Unterhaltung“

Rund 40 Jahre lebte der Biologe Erwin Hapke gänzlich von der
Außenwelt abgeschnitten in seinem Haus bei Unna und faltete sich aus
Papier seine eigene Welt. Die mit dem Tool „Pageflow“ erstellte WDR
3-Reportage „Erwin Hapke – Der Welten-Falter“ macht aus seinem
Nachlass ein virtuelles Museum, das erstaunliches zeigt:
hunderttausende Faltfiguren aus Papier. Die Multimedia-Reportage
bietet einen Rundumblick in 360° und Anleitungen zum Nachfalten der
Kunstwerke.

Autor: Thomas Köster
Video, 360°-Produktion: Ludger Hoffacker, Stefan Röttger
Redaktion: Marion Menne-Mickler
Produktion: Tobias Baum
Internetadresse: reportage.wdr.de/die-gefaltete-welt-des-erwin-hapke

Der Grimme Online Award wird am 30. Juni 2017 in der Kölner Flora
verliehen. Die 360-Grad-Projekte „Inside Auschwitz – 360°“ und „360
Grad Kölner Dom“ sowie das Landtagswahl-Projekt „Ihre Wahl – der
WDR-Kandidatencheck“ werden auch beim Internet-Kongress re:publica
vom 8. – 10. Mai 2017 in Berlin vorgestellt.

Fotos finden Sie unter ARD-Foto.de

Pressekontakt:
WDR-Pressedesk
Telefon 0221 220 7100
wdrpressdesk@wdr.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von am 2. Mai 2017. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste