Der Winter kann kommen – Beurer präsentiert Innovationen im Bereich Wärmeprodukte

Abgelegt unter: Freizeit |


Nach frühlingshaften Temperaturen bis Ende November zeigt sich der nahende Winter nun von seiner authentischen, wenn auch nicht angenehmsten Seite. Mit zwei neuen Produkten aus seinem Wärmesortiment begegnet Beurer der nasskalten Jahreszeit. Das Ulmer Traditionsunternehmen stellt mit dem Fußwärmer FWM50 und dem Heizkissen HK54 erneut seine Innovationskraft als Marktführer im Wärmesegment unter Beweis. Der FWM50 sorgt nicht nur für wohlig warme Füße, sondern gönnt dem Nutzer bei Bedarf gleichzeitig eine entspannende Shiatsu-Massage. Das HK54 hingegen wurde speziell für den Schulter- und Nackenbereich konzipiert, wodurch das Kissen mit seiner flauschig weichen Oberfläche punktgenau für den gewünschten Wärmeeffekt sorgt.

Geht es den Füßen schlecht, kann sich dies auf das gesamte Allgemeinbefinden auswirken – chronisch kalte Füße gehören dabei sicher zu einem weit verbreiteten Phänomen. Im FWM50 vereint Beurer zwei Funktionalitäten – Wärme und Massage – die besonders in der kalten Jahreszeit für angenehme Entspannungsmomente sorgen. Dabei bleibt es dem Nutzer überlassen, ob er beide Optionen gleichzeitig in Anspruch nimmt oder wahlweise zu- bzw. abschaltet. Das Futter des FWM50 kann herausgenommen werden und ist maschinewaschbar. Für einen sicheren Einsatz sorgt die automatische Abschaltung nach 30 Minuten.

Für die oft verspannte Körperpartie Schulter/Nacken ist das Modell HK54 das Heizkissen der ersten Wahl. Mit seiner körpergerechten Form, dem atmungsaktiven, flauschig weichen Obermaterial und dem praktischen Magnetverschluss gewährleistet es einen passgenauen Tragekomfort. Durch Druckknöpfe kann das Kissen zusätzlich individuell angepasst werden – für das ultimative Wohlfühlerlebnis. Die Stromzuleitung ist abnehmbar, so dass der eigentliche Heizkörper bei 40° in der Waschmaschine gereinigt werden kann. Natürlich erfüllt das Gerät alle gängigen Sicherheitsmaßstäbe: Abschaltautomatik, elektronische Temperaturregelung sowie der BSS-Überhitzungschutz* sind für Beurer, die das Heizkissen vor 90 Jahren nach Deutschland brachten, eine Selbstverständlichkeit.

Beitrag von am 10. Dezember 2009. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste