Diagnose und Therapie von Bluthochdruck auch für Katzen relevant

Abgelegt unter: Gesundheit |


Düsseldorf, Juni 2017 – Mehr als 100 Human- und Tiermediziner aus aller Welt tauschten sich auf einem Expertentreffen in Paris über die neusten Forschungsergebnisse zum Thema Bluthochdruck bei Menschen und Vierbeinern aus. Auf Grundlage seiner Erfahrungen bei Katzen hob Prof. Jonathan Elliott (Royal Veterinary College, UK) dort insbesondere die Bedeutung der frühzeitigen Diagnose und Therapie hervor. Denn ein lange Zeit unbemerkter Bluthochdruck kann zu schweren Symptomen wie Schäden an Nieren, Herz, Augen und dem Nervensystem führen. Tiere werden jedoch oft erst dann auffällig, wenn die Erkrankung schon deutlich fortgeschritten ist, weshalb Bluthochdruck auch als „Stiller Killer“ bezeichnet wird.

Dabei ist die Vorsorge ganz einfach: Der Tierarzt kann den Blutdruck bei jedem Routinecheck schmerzfrei mit einer Blutdruckmanschette am Bein oder am Schwanz der Katze messen. Das Ergebnis dient bei weiteren Kontrollen als Vergleichswert, so dass die Erkrankung frühzeitig diagnostiziert und behandelt werden kann. Zur Vorsorge sind jährliche Messungen ab dem 7. Lebensjahr empfohlen, denn Untersuchungen zeigen, dass jede sechste Katze über sieben Jahre an Bluthochdruck leidet. Unabhängig vom Alter können auch Krankheiten den Blutdruck dauerhaft erhöhen: So sind etwa 1/3 aller Katzen mit chronischer Nierenerkrankung (CNE) und ca. 1/4 aller Katzen mit Schilddrüsenüberfunktion davon betroffen. Eine regelmäßige Kontrolle der Werte ist bei erkrankten Tieren jeden Alters also dringend empfohlen.

Ist der Blutdruck einer Katze dauerhaft erhöht, sollte er dringend behandelt werden. Zur Therapie steht in Deutschland seit rund einem Jahr ein zugelassenes Medikament für Katzen zur Verfügung. Die schmackhaften Kautabletten werden nur einmal täglich verabreicht und senken den Blutdruck effektiv.

Weitere Informationen zum Bluthochdruck bei ihrem Vierbeiner erhalten Katzenbesitzer in ihrer Tierarztpraxis und unter www.amodeus.vet/de.

Beitrag von am 7. Juni 2017. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste