Die 5 besten Steakrezepte der Grillsaison!

Abgelegt unter: Haus & Garten |


Egal ob am Familiensonntag, bei Partys oder aber auch an lauen Sommernächten: Der Griller kommt in diesen Tagen vielerorts zum Einsatz. Damit die Familie wie auch die gute Freundin und andere Gäste vom leckeren Fleisch begeistert sind, gibt der Experte rund ums Grillen die fünf besten Steakrezepte preis!

BBQ-Steak-Sandwich
Egal ob medium, well-done oder raw – Fleischtiger werden dieses Rezept lieben! Ein schönes Stück Rindersteak wird zuerst scharf angebraten und verbleibt je nach gewünschter Konsistenz für wenige Minuten oder auch bis zu 10 Minuten am Rost. Daneben gibt man ein paar Scheiben Speck und ein Ei pro Person in eine Pfanne. Knusprig getoastetes Brot wird anschließend mit dem Fleisch, dem Speck und dem Spiegelei belegt – eh voila – das BBQ-Steak-Sandwich sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch hervorragend!

Steak trifft Mexiko
Für alle, die es weniger aufwendig lieben und trotzdem etwas besonders auftischen möchten, ist dieses Rezept perfekt: Vor der Grillerei muss eine scharfe Sauce aus Ketchup, Creme fraiche und einem Schuss Congnac sowie Cayennepfeffer und etwas Chilli gezaubert werden. Bevor das saftige Steak am Grill landet, platziert man dort einen mit Knoblauchbutter eingeriebenen Maiskolben (am besten in Alufolie). Wenn dieser etwa 10 Minuten am Grill liegt, kommt das Steak auf den Griller. Mais und Steak samt scharfer Sauce und Bohnensalat sind dann zeitgleich durch und machen gemeinsam am Teller ganz schön viel her – mexikanisches Flair im Garten!

Surf & Turf mit Avocado-Dip
Ganz klar kommt man ohne ein original Surf & Turf nicht über den Sommer! Dabei ist dieses geniale und beliebte Rezept richtig einfach: Man nehme 3 Stück reife Avocados, entfernt die Schale und den Kern und gibt die Avocados zusammen mit dem Saft einer Zitrone in den Mixer. Wer möchte, gibt einen Klecks Creme fraiche dazu und verfeinert das Ganze mit Salz und Pfeffer. Danach legt man das Steak und ein paar Minuten später die gut gewürzten Garnelen auf den Grill. Pro Steak werden drei Garnelen auf einen Spieß gegeben und aufs Steak gelegt. Zusammen mit dem Dip und etwas grünen Salat ein Augen- und Gaumenschmaus!

Hühnersteak mit Ananas und Käse
Bei all dem Rindfleisch vergisst man oft auf die Geflügel-Liebhaber. Für diese gibt es ein Rezept mit Hühnerfleisch, das man gut mit Salz, Pfeffer, Curry und Curcuma würzt. Auf den Grill kommen dazu ein paar Scheiben frische Ananas – am besten in einer Grilltasse, da ansonsten der Fruchtsaft durch den Rost tropft. Auf das angebratene Fleisch legt man dann die leicht angebratene Ananas und für die letzten zwei Minuten am Grill kommt eine Scheibe Käse on-top. Das ganze sieht nicht nur exotisch aus, sondern bringt auch südländische Stimmung auf jedes Grillfest!

Pizzafladen mit Steak und Gemüse
Zu guter Letzt etwas Italienisches für den Grill: Man nehme Pizzateig, aus dem kleine Fladen geformt in einer Grilltasse auf den Grill gelegt werden. Beim ersten Wenden nach etwa 5 Minuten legt man Fleisch nach Belieben und jede Menge Grillgemüse zusätzlich auf den Rost. Der fertige Pizzafladen wird dann mit dem Gemüse und dem Steak belegt und zusammen mit einer Grillsauce sowie Tomatensalat und Basilikum serviert.

Wer während kälterer Monate auf all die guten Rezepte und den Grillspaß nicht verzichten will, der wird mit einer eigenen Grillkota vom Experten besonders glücklich werden. Verschiedenste Modelle sowie Informationen rund um die Grillkota finden Interessierte unter grillkota.isidor.eu.

Beitrag von am 12. Juli 2017. Abgelegt unter Haus & Garten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste