Die Türkei: Vielvölkerstaat im Aufbruch

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


>

SWR2-Programmschwerpunkt vom 27. Dezember bis 10. Januar mit Reportagen, Interviews, Hörspielen und viel türkischer Musik / SWR2 Weblog „Türkei“

Das Kulturradio SWR2 wird vom 27. Dezember an zwei Wochen lang die Türkei in ihrer Vielfalt und Zerrissenheit darstellen. Die Türkei verändert sich: Die Frauenrechte wurden gestärkt. Mit Armenien zeichnet sich eine Versöhnung ab. Die Kurden haben heute ihr eigenes Fernsehprogramm.
Selbst im Nichtraucherschutz sind die Türken konsequenter als die Deutschen. Aber: Nähert sich die Türkei wirklich an die EU an? Das wird 2010 ein wichtiges politisches Thema sein. Die Veränderungen zeigen: Es lohnt sich hinzusehen.
Zum Start am Sonntag, 27. Dezember, bringt das „SWR2 extra“
gleich vier Sendungen: einen Vortrag über die Besonderheiten der türkischen Musik („SWR2 Wissen: Aula“, 8.30 Uhr), ein Feature über „Reformislam und Demokratisierung“ („SWR2 Glauben“, 12.05 Uhr), das Feature „Ein Türke in der Leitung oder Wie kommt Ankara in die EU?“ (14.05 Uhr) sowie den dritten Teil des Hörspiels „Rot ist mein Name“ nach dem Roman von Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk (18.20 Uhr, Teil 1 am Freitag, 25.12., Teil 2 am Samstag, 26.12., jeweils 18.20 Uhr).

Ein halbes Dutzend Reporter ist für SWR2 im ganzen Land unterwegs, um ein lebendiges Bild über den Vielvölkerstaat Türkei zu vermitteln, um die Menschen kennenzulernen und die heutige Gesellschaft zu beschreiben. „Zwischen Bosporus und Tigris – das Land, die Menschen, der Wandel“ heißt die zehnteilige Reportagereihe, die ab 28. Dezember in „SWR2 Wissen“ und „SWR2 Leben“ ausgestrahlt wird. Unter www.SWR.de/blog/tuerkeibloggen SWR2-Journalisten direkt aus dem „Land des Aufbruchs“.

Bereits gestartet und noch bis zum 8. Januar zu hören, ist der Sprachkurs „Türkisch lernen mit Lilo von Plüskow“. In 31 Folgen liefern die Schauspielerin Lilo von Plüskow und prominente Gäste Einblicke in die türkische Sprache – und damit auch viel Wissenswertes über die türkische Kultur und Gesellschaft. Im Programmschwerpunkt spielt natürlich auch die Musik eine große Rolle. Ob in der „SWR2 Musikstunde“
oder im „SWR2 Dschungel: Trommelfell“: Türkische Musik zieht sich wie ein roter Faden durchs Programm – von osmanischer Klassik über die Musik der Sufi bis zu internationalen Künstlern wie Burhan Öcal, Sezen Aksu oder Kudsi Erguner.
Dass türkische Musik „immer gleich“ klingt, wird hinterher niemand mehr behaupten können.

Sendedatum: „SWR2 Extra: Türkei“ vom 27.12.2009 bis 10.01.2010 in SWR2.
Programmübersicht: Alle Sendungen und weitere Informationen unter www.SWR2.de

Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Telefon 07221 / 929-3854, E-
Mail: oliver.kopitzke@swr.de

Beitrag von am 18. Dezember 2009. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste