Difference – The B&W Collection von Jens Dagne 2017

Abgelegt unter: Mode & Lifestyle |


// PRESSEINFO //

Die Vorher-Nachher- Frisuren-Kollektion

Difference – The B&W-Collection von Jens Dagne

Inspirationen findet Jens Dagne überall: von seinen Reisen, aus den Hochglanzmagazinen, sozialen Netzwerken, der Musik, einer Kunstausstellung oder auf der Straße. Bei der Planung des aktuellen Kollektionsshootings setzte man sich außerdem stark mit den Kreationen der internationalen Designer und den Trends der Laufstege auseinander. Herausgekommen ist eine tragbare und dennoch trendorientierte Vorher-Nachher-Kollektionen, die zeigt, wie Frisurenmode individuell und typgerecht umgesetzt wird. Und auch das Make-Up spielt beim perfekten Total Look natürlich eine entscheidende Rolle.

Hair color meets black and white clothes.

In der aktuellen Frisurenmode finden sich Stilelemente der Jahre 1930 bis 1960: Der Bubikopf, exakte Bobs und Pagenschnitte. Die Mode war geprägt von geometrischen Mustern, Polka-Dots und Pepita – die strengen Designs und Schnitte, vorzugsweise in Schwarzweiß. Bei den Männern finden sich dagegen Bezüge zur Musikkultur der frühen 60 er Jahren, scheint doch der Leadsänger von The Who „Roger Daltrey“ Vorlage für den Herrenlook gewesen zu sein. Damit die Looks aber auch im Salonalltag bestehen, darf der aktuelle Zeitbezug nicht fehlen: „Frauen wünschen sich heute Frisuren, die wandelbar und facettenreich sind,“ weiß der Beauty-Experte.

„Vorher/Nachher“ hat fur Jens Dagne eine ganz besondere Bedeutung, setzen er, seine Frau Christel Dagne und das gesamte Team an Schönheits-Profis die „Total Beauty Philosophie“ – also Haare, ganzheitliche Kosmetik und passendes Make-up täglich im Salon in Worms an den Kunden um. Der typgerechte Schnitt, eine ausdrucksstarke Farbe, variable Stylings, nährende Pflege und trendiges Make-Up führen so zu einer regelrechten Verwandlung der Models. Eine ganz entscheidende Rolle spielen nicht nur die hochwertigen Produkte für Haare und Haut, sondern auch immer wieder neuste Techniken und Innovationen, wie der „TCC – THE CARECUT“: Durch die elektrisch erwärmte Schere wird das Keratin (der Baustoff des Haares) während des Schneidens schonend erwärmt und legt sich gleichmäßig über die Schnittfläche, d.h. die Haarstruktur bleibt geschlossen.

Jens Dagne – ein starkes Team

Natürlich ist die Produktion einer solchen Kollektion nicht ohne ein eingespieltes und top-geschultes

Salon-Team zu realisieren: insgesamt 14 kreative Stylisten, Coloristen, Kosmetiker und Assistenten arbeiten im La Biosthetique Flagship Salon Jens Dagne – Haare. Kosmetik. Zweithaar in Worms. Permanente Weiterbildungen im In- und Ausland, die Teilnahme an Branchenwettbewerben, Messen und Events zeichnen den unglaublichen Teamspirit aus: „Christel und ich möchten uns bei unserem genialen Team bedanken, die gemeinsam zum Gelingen der Kollektion „Difference – The B&W Collection“ beigetragen haben!“ so Jens Dagne.

Die Trendlooks & Farben auf einen Blick (Alle Produkte von LA BIOSTHETIQUE):

Model Lisa

Lisa wollte die totale Veränderung. Zuerst wurde eine Lockenfrisur im langen Haar erarbeitet, dann eine Hochsteckfrisur welche an Audrey Hepburn´s Breakfast at Tiffany’s erinnert, aber das war noch nicht die optimale Veränderung. Also kreierte Jens Dagne einen Kurzhaarschnitt für die „Powerfrau“.

STYLING

Fur die erste Frisur wurden mit dem Lockenstab Locken gedreht, um mehr Bewegung in das noch lange, glatte Haar zu bekommen. Im Anschluss wurde eine Hochsteckfrisur kreiert. Mit einem Hochsteckkissen wurde das benötigte Volumen nach oben drapiert und mit gelegten Wellen ein verspielter Eyecatcher in die Frisur eingearbeitet. Die verwendeten Produkte: Spray Artistique zum Fixieren der Haare und Creme Brilliance, um die einzelnen Partien sauber und glänzend zu gestalten. Fur das Kurzhaarstyling wurde Beach Effect Spray verwendet, um einen wilden und fransigen Style zu kreieren. Zum Fixieren und Ausarbeiten der Frisur war Cream Clay wegen seiner weichen Textur genau richtig, um den neuen Kurzhaarschnitt perfekt in Szene zu setzen.

COLORATION

Der Ausgangsfarbton war ein leicht gesträhntes Naturbraun. Die neue Farbe strahlt in leuchtendem Kupfer-Gold, was ihren Teint noch besser zur Geltung bringt.

MAKE-UP

Um einen perfekten Teint zu bekommen und Rötungen zu vermeiden wurde das Gesicht mit Beauty Base vorgearbeitet, danach Make-up mit Anti-Aging-Effekt und mit Contouring Powder das Gesicht perfekt in Szene setzen. Mit dieser 3er-Kombi lassen sich auch perfekt Rouge und Akzente an den Augen setzen. Weniger ist mehr: ein bisschen Augenbrauen-Korrekturstift, etwas Wimperntusche und das Make-up ist fast perfekt. Für die Lippen: der Cream´n Gleam Peach Sorbet Lippenstift, welcher verführerischen Glanz verleiht.

Model Laura

Laura kam mit sehr langen und schweren Haaren, die erdrückend auf sie wirkten. Sie wünschte sich eine lässige Frisur, die sie selbst mit ein paar Handgriffen in Form bringen kann.

STYLING

Die erste Frisur wurde mit Heat Protector vorbehandelt und trockengeföhnt. Mit dem Glätteisen wurden die Haare leicht nach innen geglättet und die Stufen im Seitenbereich stärker ausgearbeitet. Formule Laque Ultra Strong gibt der Frisur perfekten Halt. Die zweite Frisur erarbeiteten wir mit einem kleinen Lockenstab. Mit Brilliance Cream und Formule Laque Ultra Strong brachen wir die Locken auf, um den Look natürlicher zu gestalten.

COLORATION

Der Ausgangsfarbton war ein Natur-Aschblond mit helleren Spitzen. Das Ergebnis ist ein angesagter Grey-Pastellton, den nur ein Profi hinbekommt.

MAKE-UP

Fur den edlen Porzellan Teint das Gesicht zunächst mit Pflege vorbehandeln, danach Silky Mineral Powder eingearbeitet. Tipp: Unbedingt auch an Hals und Dekollete denken! Fur große Bambi-Augen eine dunkle Nuance auf das Lid geben und in Richtung Schläfen ausblenden. Danach den Smart Liner Just Black auftragen und einen Lidstrich ziehen. Perfect Volume Mascara zum Abschluss und Baby Doll Lipgloss.

Model Vivien

Vivien kam mit sehr langem, glatten Haar zu uns. Sie wünschte sich Farbbrillanz und eine völlige Typveränderung zur Femme fatale. Die Haare wurden schulterlang und stufig geschnitten und in einem strahlenden Magenta-Rot gefärbt.

STYLING

Aus der Alltagsfrisur, die an einen wilden Pagenkopf erinnert, wurde mit wenigen Handgriffen der Vamp! Die Hochsteckfrisur steckten wir locker nach hinten, um am Hinterkopf mehr Fülle zu bekommen. Fürs Styling haben wir Curl Protect & Style verwendet. Mit dem Lockenstab wurden leichte Locken gedreht und anschließend mit den Fingern aufgelockert. Fur mehr Fülle am Oberkopf noch ein Trick: Volume Powder am für den Ansatz.

COLORATION

Sattes, strahlendes Magenta Rot für die Haare und die Augenbrauen.

MAKE-UP

Bei Vivien wurde bewusst auf ein starkes Make-up verzichtet. Mit Teint Naturel Ivory ein ebenmäßiges Hautbild erarbeiten, mit Contouring Powder Höhen und Tiefen modellieren. Auf den Augenlidern wurde mit True Khol ein dezenter Lidstrich gesetzt, um das Auge optisch größer wirken zu lassen, anschließend Perfect Volume Black Mascara und die Lippen mit einem leichten Gloss.

Model Dorothea

Dorothea kam mit schulterlangen naturbelassenen Haaren, die kraus und stumpf wirkten. Sie wunschte sich einen natürlichen Look und mehr Glanz.

STYLING

Das Haar wurde im ersten Schritt locker hochgesteckt, die einzelnen Partien gezwirbelt und seitlich

zum volumigen Kranz gelegt. Nach dem Haarschnitt wurden die Haare mit Heat Protector vorbehandelt, leicht geglättet und mit Fanelac S fixiert, damit die Frisur flexibel bleibt.

COLORATION

Wir veredelten den dunklen Naturton, um mehr Brillanz und Sättigung zu erhalten. Die Haare strahlen in einem dunklen Braun, das im Licht leicht violett wirkt.

MAKE-UP

Um der Haut eine zarte Bräune zu verleihen, arbeiteten wir mit Terra Puder auch als Rouge, das verleiht einen besonders frischen Kick. Die Augen werden dezent mit einem Lidschatten in Nude geschminkt. Highlight ist der Lidstrich: der Eye Performer True Khol ist wasserfest und lässt sich zudem auch noch im Nu

verblenden. Zum Abschluss noch ein matter Lippenstift in Rose.

Model Jonas

Jonas naturglattes, sprödes Haar machte sein Gesicht sehr markant und blass. Fur mehr Volumen/Bewegung im Haar entschieden wir uns fur eine pflegende Volumenwelle mit zwei verschiedenen Wickelstärken. Beim Haarschnitt wurde die Grundlänge etwas länger gelassen, das Haar nur um ca. 5 cm gekürzt.

STYLING

Beim Styling wurden Transformer (zum Bändigen der Welle) sowie Curl Activator (zum Aufspringen der Welle) vor dem Föhnen mit dem Diffusor eingearbeitet. Als Finish wurden Cream Clay zum Definieren und Fanelac S fur den Halt verwendet.

COLORATION

Ein bisschen mehr Tiefe und Frische bekam Jonas.

KOSMETIK

Zu Beginn pflegten wir die Haut mit Creme Energie aus der La Biosthetique Methode Pour Homme um Zeichen der Müdigkeit zu beseitigen.

Model Lukas

Lukas“wollte modisch und cool wirken. Sein Schnitt wurde komplett mit dem einzigartigen „Calligraphy Cut“ erarbeitet, was der Frisur mehr Fülle und neue Leichtigkeit verlieh.

STYLING

Für den lässigen Föhn-Look wurde vorbereitend Volumising Lotion ins handtuchtrockene Haar gesprüht. Im Anschluss wurden die Haare mit der Skelettbürste leicht bewegt nach hinten geföhnt. Fürs Finish: Serum Antifrizz und Formule Laque zum Fixieren.

COLORATION

Natürlich wie von der Sonne geküsst wirken Lukas Strähnen am Oberkopf in drei unterschiedlichen Farben in Die Aufhellung brachte mehr „Leben“ ins Haar.

KOSMETIK

Bei Lukas wurde ebenfalls Creme Energie zur vorbereitenden Pflege der Haut verwendet.

CREDITS:

Kollektionsname: Difference – The B&W-Collection von Jens Dagne

Frisuren, Make-Up & Idee: Jens Dagne – Haare. Kosmetik. Zweithaar.

Mit Produkten von: La Biosthetique Paris

Fashion & Styling: Monte Miau by Heike Katzenberger

Fotografie: Mario Nägler

Abdruck frei nur bei Nennung des Fotocredit an jedem veröffentlichten Bild.

Bilder dürfen nicht in Zusammenhang mit anderen Produkten, als den hier erwähnten, gezeigt werden.

Jens Dagne – Haare. Kosmetik. Zweithaar.

Gerhart-Hauptmann-Str. 64

67549 Worms-Leiselheim

Tel. 0 6241 200 1 80

www.dagne.de

Bitte aber den „minimal“ Fotocredit ( am Bild) beachten:

©Jens Dagne – Haare. Kosmetik. Zweithaar. / Foto: M. Nägler

Beitrag von am 31. Juli 2017. Abgelegt unter Mode & Lifestyle. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste