Durchatmen dank wirkungsvoller Atemtherapie

Abgelegt unter: Gesundheit |


Leichter atmen dank geweiteter Atemwege: Das ist ein wichtiges Therapieziel bei vielen chronischen Atemwegserkrankungen. Das neue Atemtherapie-Gerät RC-Cornet® PLUS wurde entwickelt, um die Atemwege bis in die Lungenbläschen zu weiten. Das innovative Gerät aus dem Hause CEGLA Medizintechnik erzielt diese bronchodilatierende Wirkung, indem es bei der Ausatmung einen oszillierenden positiven Ausatemdruck (OPEP) erzeugt. Mit dem RC-Cornet® PLUS begründet der Medizintechnik-Hersteller CEGLA aus Montabaur eine neue Generation von Geräten zur Physiotherapie der Atemwege, die sich durch ein Höchstmaß an Effizienz auszeichnet.

Aufatmen, wenn es eng wird

Chronische Erkrankungen der unteren Atemwege gehen oft mit einer vermehrten Bildung von Bronchialschleim und einer Verengung der Bronchien einher. Atemnot, eingeschränkte Leistungsfähigkeit und weniger Lebensqualität sind die Folgen. Das innovative Atemtherapiegerät RC-Cornet® PLUS wirkt dem effektiv entgegen. Das Gerät erzeugt bei der Ausatmung einen oszillierenden positiven Ausatemdruck (OPEP) in der Lunge. Dieser stabilisierende OPEP weitet die Atemwege bis in die Lungenbläschen. Verengungen werden geöffnet und damit Teile der Lungenbläschen wieder belüftet. Zudem trägt das RC-Cornet® PLUS dazu bei, dass festsitzender Bronchialschleim gelöst und durch die geweiteten Atemwege leichter abtransportiert werden kann. Patienten können durchatmen, der Hustenreiz lässt nach.

Innovation mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten

Fachverbände empfehlen die RC-Cornet®-Therapie bei Asthma, COPD (chronisch obstruktive Lungenkrankheit), Mukoviszidose, Bronchiektasie, Raucherhusten und Lungenemphysem. Das Gerät eignet sich für Kinder und Jugendliche genauso wie für Erwachsene. Die Durchführung einer Kombi-Therapie mit bronchodilatierenden oder anderen Medikamenten ist ohne weiteres möglich: Der integrierte Anschluss für ISO-genormte Vernebler erlaubt die gleichzeitige Durchführung von Inhalations- und Atemtherapie.

Mit der RC-Maske Tracheostoma können auch Patienten mit offenem Tracheostoma von der Atemtherapie mit dem RC-Cornet® PLUS profitieren. Speziell für diese Patienten bietet CEGLA Medizintechnik zudem eine Variante des neuen Gerätes an: Das RC-Cornet® PLUS TRACHEO verfügt über einen integrierten Tracheoansatz und kann direkt auf die Kanüle gesetzt werden. Auch das RC-Cornet® PLUS TRACHEO ermöglicht die Durchführung einer Kombi-Therapie. Ausführliche Informationen über das neue RC-Cornet® PLUS finden Interessenten im Internet unter www.cegla.de Patienten und Angehörige können sich unter www.leichter-atmen.de ein umfassendes Bild von den Erkrankungen COPD, Asthma und Lungenemphysem sowie deren Therapien machen.

Beitrag von am 12. Juli 2017. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste