Ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt – Das Fest der Kulturen am Rotenbühl

Abgelegt unter: Freizeit,Kunst & Kultur,Vermischtes |


Gruppenbild der Organisatoren des Fest der Kulturen am Rotenbühl
 

Was der Rotenbühl zu bieten hat, das zeigt er am Samstag, den 17. Juni 2017, von 10 bis 20 Uhr beim „Fest der Kulturen am Rotenbühl“. Studierende der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) haben das Familienfest konzipiert und organisiert. Im Neugrabenweg, auf dem Campus der htw saar und am Sportplatz im Waldhausweg präsen-tiert sich am Festtag eine Vielzahl an interkulturellem Streetfood und Workshops. Auf die Besucher wartet ein vielfältiges kulinarisches Angebot aus aller Herren Länder –beispielsweise Speisen aus Tunesien, Syrien oder Senegal – und natürlich auch saarländi-sches Grillgut. Die Feiernden lernen sich und ihren Stadtteil besser kennen und können neue Bekanntschaften schließen.

Das Zusammentreffen von Kultur(en), Bildung und Sport kennzeichnet den Rotenbühl. Be-sucher finden diese drei Elemente in den verschiedensten Formen auf dem „Fest der Kultu-ren am Rotenbühl“ wieder. So können sie nach einer kleinen spaß-sportlichen Übung bei griechischem Essen das vielfältige und abwechslungsreiche Bühnenprogramm genießen, während die Kleinen sich auf eine spannende Schnitzeljagd begeben.

Nicht nur Genießer und Liebhaber von Tanz-, Theater- und Musikgruppen kommen voll auf ihre Kosten. Das Fest bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, etwa ein Mini-Fußballturnier, Hüpf-burg, Workshops, Henna-Bemalungen, eine kostenlosen Stadtteilführung (Start 11 Uhr im htw saar-Innenhof), ein packendes Quiz und das „Speed-Dating der Kulturen“. Letzteres bie-tet Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten. Weiterhin gibt es im Rahmen der „Aktionen für eine Offene Gesellschaft“ des För-derers Robert Bosch Stiftung eine „Tafel der Offenen Gesellschaft“. Ergänzt werden diese Angebote etwa durch ein Gesamtkunstwerk mit Mike Mathes, einen Büchermarkt (s. Info), eine Fotoausstellung sowie ein buntes Kinderprogramm. Letzteres lockt mit Zauberer, Pup-pentheater Kussani, Kinderschminken, Luftballonwettbewerb, Hüpfburg, Märchenstunde („Märchen & Fabeln“), Kinder-Backstube u. v. a. m. – ein Fest für die ganze Familie.

Einzigartig ist auch, was hinter den Kulissen abläuft: Studierende der Master-Studiengänge „Kulturmanagement“ und „Marketing Science“ der htw saar planen, organisieren und realisie-ren gemeinsam mit ihren Dozenten Prof. Dr. Nicole Schwarz (htw saar) und Michael Woll (Agentur „Evented“) das Fest.
„Ich finde es toll, mit wieviel Begeisterung die Studierenden die Möglichkeit nutzen, all das theoretisch Gelernte hautnah praktisch anzuwenden. Durch die Organisation eines so viel-seitigen Projekts erhalten diese Einblicke in die umfangreichen Beschäftigungsbereiche und Einsatzmöglichkeiten ihrer späteren Berufsfelder Kultur- oder Marketingmanagement“, so Projektleiterin Prof. Nicole Schwarz. Gemeinsam haben alle Beteiligten eine Veranstaltung auf die Beine gestellt, die für Angehörige aller Kulturen und Altersklassen eine lohnende Er-fahrung darstellt.

Das Fest steht unter der Schirmherrschaft der Oberbürgermeisterin Charlotte Britz. Weiterhin wird das Projekt vom Minister für Bildung und Kultur Ulrich Commerçon, von der Robert Bosch Stiftung im Rahmen der „Aktionen für eine Offene Gesellschaft“, der Union Stiftung und der Staatskanzlei Saarland gefördert. Das Fest wird zudem mit freundlicher Unterstüt-zung durch die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, die Barbarossa Bäckerei, die Brauerei Bruch und die Sparkasse Saarbrücken begleitet.

Informationen:
Beim Büchermarkt freuen sich die Veranstalter über Buchspenden. Diese werden entweder am Empfang der htw saar Rotenbühl bei Frau Klein oder am Festtag selbst am Büchermarkt (Innenhof der htw saar) abgegeben. Weitere Infos und das vollständige Programmheft (PDF-Download) gibt es unter www.htwsaar.de/fest-der-kulturen. Ebenfalls lohnt sich ein Besuch auf https://www.facebook.com/events/2109986069227738 .

Beitrag von am 5. Juni 2017. Abgelegt unter Freizeit, Kunst & Kultur, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste