Ein Wahrzeichen feiert Jubiläum: Hotel Zum Ritter St. Georg Heidelberg mit kulinarischen Jubiläumspaketen.

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Es gehört zu Heidelberg wie das Schloss, der Studentenkarzer oder die Universität: Das Hotel Zum Ritter St. Georg ist eines der wichtigsten Sightseeing-Highlights in der romantischen Neckarstadt.

Einst 1592 als Haus eines Tuchhändlers gebaut, überstand es alle Zerstörungen Heidelbergs und diente bis 1703 sogar als Rathaus. Das imposante Gebäude ist aber nicht nur ein Denkmal der wechselhaften Geschichte Heidelbergs, mit seiner herrlichen Renaissance-Fassade trägt es maßgeblich zum Ruf Heidelbergs als Stadt der Romantik bei. Alle Eigentümer der Vergangenheit haben ihre Veränderungen im Gebäude stets mit Bedacht vorgenommen und so den historischen Wert und den Charme über die Jahrhunderte bewahren können.

Seit Jahrhunderten ein Ort der gelebten Gastlichkeit

Heute hat sich das stattliche 425 Jahre alte Haus zu einem 4-Sterne-Hotel gewandelt. Im letzten Jahr fanden umfangreiche Renovierungsmaßnahmen statt, die zu einer höheren Klassifizierung beitrugen. Die lange Tradition, Gäste willkommen zu heißen und sie einen angenehmen Aufenthalt in Heidelberg erleben zu lassen, zeigt sich aber auch im persönlichen Service. Manche der Mitarbeiter begleiten das Hotel bereits seit mehreren Jahrzehnten. Und wenn Heidelberger den besonderen Rahmen für ein Fest brauchten, fanden Familienfeiern über Generationen hinweg seit je her im „Ritter“ statt. Hunderte Taufen, Hochzeiten und Geburtstage wurden und werden noch immer hier gefeiert.

Kulinarischer Ausflug nach Heidelberg

Eigens zum Jubiläumsjahr hat das Küchenteam des Hotels Zum Ritter St. Georg monatlich wechselnde Renaissance-Menüs kreiert. Zutaten und Gewürze aus dieser Zeit – zeitgemäß interpretiert- erinnern an die Epoche, in der das Haus gebaut wurde und nehmen die Gäste so mit auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Und wer statt feiner deutscher Küche lieber einen Fine Küche lieber einen Fine Dining-Abend genießen möchte, der hat die Möglichkeit, das neu eröffnete Restaurant Simplicissimus (direkt hinter dem Hotel Zum Ritter St. Georg) zu entdecken. Seit März gehört das Gourmet-Restaurant mit idyllischer Naturstein-Terrasse in der Heidelberger Altstadt auch zum Hotel Zum Ritter St. Georg. Am Herd steht hier Felix Kersten, der sich das hohe Niveau seiner Küche in verschiedenen Sterne-Restaurants erworben hat. Für das neu eröffnetet Simplicissimus hegt er selbst große Ambitionen.

Jubiläums-Arrangements mit „Gaumenkick“

Ein Wochenende in Heidelberg begeistert immer: Das beweisen die mehreren Millionen Touristen jedes Jahr, die in die Stadt der Romantik kommen. Mit den Jubiläums-Arrangements zum 425. Geburtstag des Hotels Zum Ritter St. Georg lohnt eine Reise nach Heidelberg doppelt.

Renaissance-Arrangement für Zwei

ab 399 Euro

– 2 Übernachtungen inkl. Frühstück im Superior Doppelzimmer

– 4-Gänge-Renaissance-Menü im Restaurant Ritterstube

– Die Jubiläumsfestschrift „425 Jahre Hotel Zum Ritter St. Georg“

Genuss-Arrangement für Zwei

ab 729 Euro

– 2 Übernachtungen inkl. Frühstück im Superior Doppelzimmer

– 4-Gänge-Verwöhnmenü inkl. Aperitif im Casual Fine Dining Restaurant Simplicissimus

– 7-Gänge-Menü inkl. Aperitif im Casual Fine Dining Restaurant Simplicissimus

Ebenfalls inklusive sind für beide Arrangements: 1 große Flasche Wasser bei Anreise, kostenfreies WLAN sowie ein Paar Slippers. Die Jubiläums-Arrangements sind buchbar nach Anfrage und Verfügbarkeit telefonisch unter 06221/705 05 0 oder per Mail an info@hotel-ritter-heidelberg.com

Beitrag von am 30. Mai 2017. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste