Ein Winterurlaub für alle Wünsche

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Der erste Schnee kam schon im Oktober, bald entfaltet der Winter im Bayerischen Wald seine ganze Pracht. Höchste Zeit, sich an die Planung des Winterurlaubs zu machen. Für den Langlauf oder Skifahren, zum Rodeln oder einfach für gemütliche Wanderungen. Alles das und noch viel mehr gibt es im Ferienort Breitenberg, der östlichsten Gemeinde Bayerns im Unteren Bayerischen Wald, im Herzen einer abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaft in der Höhenlage zwischen 600 und 860 Meter, überragt vom 1312 Meter hohen Dreisesselberg.

Breitenberg liegt auch im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Tschechien. Gleichsam um die Ecke findet sich das österreichische Skigebiet Hochficht, bekannt durch seine schneesichere Lage ohne Lawinengefahr. Der Hochficht bietet den Direkteinstieg in zwei moderne Vierersesselbahnen von den Parkplätzen aus, dazu sechs weitere Liftanlagen. Sie erschließen ein breigefächertes Skivergnügen mit 12 Abfahrtspisten, von der Familienabfahrt bis zur FIS-Rennstrecke. Bleibt der Schnee einmal aus, sorgen Beschneiungsanlagen für tolle Pisten. Das Skigebiet ist sehr familienfreundlich – mit Skischulen und Skiverleih, dem „Sunny’s Kinds Park“ für Anfänger und Kinder. Und im neuen Snowpark in 1300 Meter Höhe können sich Freestyler auf Board und Ski beweisen.

Ganz in der Nähe findet sich das Langlaufzentrum Schöneben Klaffer. Von hier aus erschließt sich ein herrliches Netz von 60 km bestens präparierter Loipen. Drei Kilometer südlich von Breitenberg wartet das Langlaufzentrum Jägerbild mit seinen vier Loipen im Zentrum. Im weiteren Loipenverbund mit den Gemeinden der Urlaubsregion Wegscheider Land kommt der Langläufer auf ein Netz von ebenfalls 60 km Länge. Direkt am Landlaufzentrum kann man sich im Betriebsgebäude umziehen oder aufwärmen. Oder der urgemütlichen Blutwurzhütte einen Besuch abstatten.

Rund um Breitenberg bleiben keine Winterwünsche offen. Ganz Mutige können auf die Skisprungschanze in Rastbüchel, auch an die Rodler ist gedacht. Und wer es etwas gemächlicher will, dem bieten sich im Umkreis von Breitenberg acht präparierte interessante Wanderwege an – Erholung und Augenschmaus gleichermaßen.

Beitrag von am 6. Dezember 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste