Für die Helfer eine Rangierhilfe

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Wenn es um bequemes Rangieren im Caravan-Urlaub geht, sorgen die beliebten easydriver-Rangierhilfen für einen entspannteren Urlaub. Egal ob Tandem- oder Einachser, easydriver pro und basic sind in jeder Lage kraftvolle Helfer. Doch mit ihren besonderen Vorzügen sind die Rangierhilfen ebenfalls dort gefragt, wo man sie zunächst nicht vermuten würde – und wo es sogar gilt Menschenleben zu retten.

Wertvolle Unterstützung

Denn auch bei sogenannten mobilen Sanitätsstationen, die die Spezialisten der Volklandt GmbH & Co. KG entwickeln und herstellen, ist die easydriver-Rangierhilfe ein gern gesehener Helfer. Beim Platzieren dieser vollausgestatteten Erste-Hilfe-Mobile in Anhängerform, z.B. auf Stadtfesten, Großveranstaltungen und Co., ist das Manövrieren bei engen Ortsverhältnissen eine echte Herausforderung. Die easydriver-Rangierhilfe macht es wie beim Rangieren des Caravans auch hier einfacher. So reicht eine ehrenamtliche Rettungskraft aus, um vor dem Start der Events die Sanitätsstation an die richtige Position zu bringen. Später kommen dann die Kollegen für den Hilfseinsatz vor Ort hinzu und helfen zusammen mit der gut ausgestatteten Sanitätsstationen den Verletzten.

Kraftvoll für die gute Sache

Nach dem elektrischen Anschwenken per Knopfdruck mit dem easydriver pro oder der Variante mit Handkurbel oder Akkuschrauber beim easydriver basic, bringt das kompakte easydriver-Kraftpaket die mobile Sanistätsstation mühelos in jede Lücke. Mit intuitiv bedienbarer Fernbedienung per Funk oder per Smartphone-App wird es für den „Ersthelfer“ vor Ort kinderleicht. So kann die mobile Sanitätswache sicher platziert und später auch wieder an das Zugfahrzeug angehangen werden.

Ein weiteres Plus der easydriver-Rangierhilfe ist auch ihre einzigartige Mischung aus speziellen Hightech-Materialien. Durch sie sind die Rangierhilfen echte Leichtgewichte und nachhaltig vor Korrosion geschützt. Auch die Kraftübertragung von der Rolle auf den Reifen ist dank großem Anschwenkweg und spezieller Antriebsrollenoberfläche ausgezeichnet. So bleibt mehr ehrenamtliche Energie für die wertvolle Arbeit der Sanitäter und die wirklich wichtigen Dinge: die Patientenversorgung.

Beitrag von am 29. Juni 2017. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste