Größer ist besser

Abgelegt unter: Freizeit |


München, 4. Dezember 2009 (us) – Ski-Ausrüstung, Winter-Kleidung, Schlitten – wer in den Winterurlaub startet, braucht viel Platz im Kofferraum. Für die Reise in die Berge sollte nicht am falschen Ende gespart und lieber ein größeres Auto statt eines Kleinwagens gewählt werden. Für alle Skiurlauber hat der Mietwagenbroker www.autoeurope.de folgende Tipps für den Trip in den Schnee:

Van statt City-Flitzer:
Die Preisunterschiede zwischen Kompaktwagen und größeren Fahrzeugen fallen meist kleiner aus als gedacht. Manchmal ist die größere Kategorie sogar ohne Aufpreis erhältlich wie beim Golf, der bei Auto Europe in der Kombiversion meist genauso günstig ist wie die Fließheck-Variante. Auch bei anderen Fahrzeugen beträgt der Preisunterschied zur nächst höheren Kategorie häufig nur wenige Euro pro Tag.

7-Sitzer früh buchen:
Familienurlaub oder Snowboarden mit der Clique – im Winter besonders begehrt und daher schnell knapp sind große 7-Sitzer wie der VW Sharan. Frühzeitiges Buchen sichert in dem Fall das gewünschte Fahrzeug zum günstigen Preis.

Winterreifen und Ski-Träger gleich mitbestellen:
In Österreich gilt von November bis April eine Winterreifenpflicht, genauso wie in einigen Regionen Italiens. Auch in der Schweiz, Frankreich und Deutschland verlangt der Gesetzgeber vom Fahrzeugführer eine der Witterung „angemessene“ Bereifung. Deshalb sollte jeder Kunde bei der Buchung über www.autoeurope.de Winterreifen als zusätzliche Option wählen, da diese nicht bei jedem Angebot bereits inklusive sind. Teilweise fallen Zusatzgebühren an, die aber meist nicht mehr als ein paar Euro pro Tag betragen. Für alle Fragen rund um Mietwagen und Winterreifen gibt es für Kunden die gebührenfreie Auto Europe-Hotline unter Tel: 0800-5600333.

Wer die gesamte Winterausrüstung mitnimmt, ist mit einem Ski-Gepäckträger auf der sicheren Seite. Diese können über Auto Europe für fast alle Fahrzeuge hinzugebucht werden, müssen jedoch noch vom jeweiligen Vermietpartner rückbestätigt werden.

Angebote auf www.autoeurope.de für eine Woche im Januar und Februar:
Ab diversen Anmietstationen in Süddeutschland ist ein VW Golf Variant o. ä. bereits ab 263 Euro buchbar. Für einen Aufpreis von nur 2 Euro erstattet Auto Europe hier die Selbstbeteiligung im Schadensfall und bei Diebstahl. In der Schweiz steht Boardern und Ski-Fahren ein VW Golf Variant o. ä. ab 288 Euro zur Verfügung. Ein Opel Astra Caravan o. ä. ist in Österreich ab diversen Anmietstationen schon ab 279 Euro buchbar.

Bildmaterial steht zum Download zur Verfügung. Das Copyright liegt entweder bei dem in der Bildunterschrift genannten Fotografen oder bei Auto Europe. Der Abdruck ist honorarfrei. Weitere Fotos erhalten Sie gerne unter www.comeo.de.

Auto Europe zwitschert auf Twitter: http://twitter.com/AutoEurope_DE

Weitere Presseinformationen bei:

Barbara Holzner
Auto Europe Deutschland GmbH
Tel: +49-(0)89-244473376
Fax: +49-(0)89-244473399
Email: bholzner@autoeurope.de www.autoeurope.de

Ulf Schönberg
COMEO Public Relations
Tel: +49-(0)89-74888240
Fax: +49-(0)89-74888222
Email: schoenberg@comeo.de
www.comeo.de

Beitrag von am 7. Dezember 2009. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste