Hessischer Ministerpräsident gratuliert Heinz Schenk zum 85. Geburtstag

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


>
Roland Koch: „Großartige Fernsehunterhaltung ist vielen Menschen in Erinnerung“

Der Hessische Ministerpräsident Roland Koch hat dem durch die Fernsehsendung „Blauer Bock“ deutschlandweit bekannt gewordenen Entertainer und Schauspieler Heinz Schenk zu seinem 85. Geburtstag gratuliert. „Heinz Schenk ist eine der populärsten hessischen Persönlichkeiten und hat über viele Jahrzehnte das Bild der Hessen in ganz Deutschland mitgeprägt“, sagte Ministerpräsident Koch. Bodenständig und leutselig, aber auch mit viel Fleiß und Disziplin habe er für viele seiner Zuhörer, Zuschauer und Fans den Prototyp eines Hessen verkörpert. „Ich bin sicher, dass an Ihrem Ehrentag viele Menschen in Hessen, aber auch in ganz Deutschland an Sie denken werden, sind uns allen doch die großartigen Erfolge Ihrer Fernsehunterhaltung mit hessischem Einschlag in guter Erinnerung.“

Heinz Schenk wurde am 11. Dezember 1924 im damals noch zum Volksstaat Hessen gehörenden Mainz geboren und fing nach einer Schauspiel-Ausbildung am Wiesbadener Konservatorium und zahlreichen Auftritten an Theatern, in Varietés und im Kabarett 1951 beim Hessischen Rundfunk als Radiomoderator an. Bekannt wurde Schenk zunächst durch die Radiosendung „Frankfurter Wecker“. 1966 übernahm er von Otto Höpfner die Fernsehreihe „Zum Blauen Bock“, die er mehr als 20 Jahre mit großem Erfolg moderierte und für die er fast alle Lieder, Texte und Sketche selbst schrieb. Nach dem Ende der populären Unterhaltungssendung wirkte Schenk noch in mehreren Kinofilmen und Fernsehsendungen mit und war als Theaterschauspieler tätig ? unter anderem am Frankfurter Volkstheater von Liesel Christ. Das Land Hessen zeichnete ihn mit dem Hessischen Verdienstorden aus.

„Für das neue Lebensjahr wünsche ich Ihnen vor allem Gesundheit und persönliches Wohlergehen“, so der Ministerpräsident, der im Namen der gesamten Hessischen Landesregierung gratulierte. Heinz Schenk, der in Wiesbaden lebt, wird seinen morgigen Geburtstag im engsten Freundes- und Familienkreis begehen.

Pressestelle: Staatskanzlei
Pressesprecher: Staatssekretär Dirk Metz, Sprecher der Landesregierung
Telefon: (0611) 32 39 18, Fax: (0611) 32 38 00
E-Mail: presse@stk.hessen.de

Beitrag von am 11. Dezember 2009. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste