ICE AGE: Dem Mammut auf der Spur – Die Ausstellung / Odysseum Köln lädt ab 2. Juni 2017 zu einer Weltpremiere ein / Eiszeit-Abenteuerreise mit den beliebten ICE AGE-Helden – Vorverkauf startet ab sofort

Abgelegt unter: Freizeit |


Gigantische Gletscher, eisige Kälte und riesige
Mammuts: Kaum eine Epoche der Vorzeit fasziniert so sehr wie die
Eiszeit. Die beliebten ICE AGE-Filme haben die Faszination der Epoche
und ihrer Kreaturen in der zeitgenössischen Popkultur eindrucksvoll
wiederbelebt. Doch was weiß man tatsächlich über diese Zeit? War die
Eiszeit wirklich immer eisig? Welche Tiere bevölkerten die
eiszeitlichen Steppen? Wieso gibt es keine Mammuts mehr? Wie
beeinflusste das ewige Eis den globalen Meeresspiegel?

Mit der interaktiven Ausstellung „ICE AGE: Dem Mammut auf der
Spur“ zum Thema Klimawandel und Ökosysteme, begeistert das Odysseum
Köln ab dem 2. Juni 2017 Besucher aller Altersklassen. Auf den Spuren
von Manni, dem Mammut, Sid, dem Faultier, Diego, dem Säbelzahntiger
und – natürlich – dem urzeitlichen Eichhörnchen Scrat, kann man die
bemerkenswerte Vielfalt der großen Säugetiere während der letzten
Eiszeit erleben und eine Welt entdecken, die vor mehr als 10.000
Jahren bestand.

Die vier populären ICE AGE-Helden bieten dem Besucher die
Möglichkeit, interaktiv die wissenschaftlichen und spannenden
Geheimnisse der Eiszeit und deren Auswirkung auf die Lebewesen
unserer Welt zu erkunden und zu verstehen. An rund 30 einzigartigen
Exponaten, darunter wissenschaftliche Stationen, ein Eis-Theater,
lebensgroße Rekonstruktionen von gigantischen Eiszeittieren, die alle
speziell für diese rund 1.200 qm große Ausstellung entwickelt wurden,
sowie einer Vielzahl von originalen Fossilien, können passionierte
Forscher erfahren, wie dieses Zeitalter die Erde veränderte.

Die interaktiven Exponate und Stationen laden zum Mitmachen und
Ausprobieren ein und lassen die Besucher in ein Eiszeitabenteuer
eintauchen. Die ICE AGE-Charaktere Manni, Sid, Diego und Scrat
treffen auf die renommierte Wissenschaftlerin Dr. Lindsay Zanno,
Direktorin des ‚Paleontology Research Laboratory‘ am Museum of
Natural Science in North-Carolina. Die Besucher begleiten die
Charaktere auf ihrer Reise und werden dabei animiert, selbst als
Eiszeitforscher die faszinierenden Rätsel der letzten Eiszeit zu
lösen.

Die Tickets gibt es ab sofort über
www.iceage-demmammutaufderspur.de, www.odysseum.de sowie über die
Tickethotline 0221-690 68 111.

Pressekontakt AWC AG:
Nicole Mai, Public Relations, Tel.:0221 – 690 68 101
E-Mail: n.mai@awc-ag.de

Original-Content von: AWC AG, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von am 4. Mai 2017. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste