Ihr Weg zur optimalen Matratze

Abgelegt unter: Gesundheit |


Der Matratzenkauf kann für einen Kunden zum echten Problem werden. Häufig locken Billigangebote oder Matratzendiscounter – mit dem Erfolg, dass der Käufer auf seiner neuen Matratze schlecht oder ungesund schläft. Deshalb ist eine gute Matratzenberatung vor dem Kauf unumgänglich. Worauf man bei einer Matratzenberatung achten sollte, wie wichtig ergonomische Richtlinien sind und woran man einen geschulten Berater erkennt, erklärt der Liegeexperte Walter Braun auf dem Online Portal www.tipps-vom-experten.de .

Gesund zu schlafen und erholt aufzuwachen ist wesentlich wichtiger, als viele Menschen glauben. Immerhin verbringt der Mensch einen Großteil seines Lebens im Schlaf. Wer am Morgen wie gerädert aufwacht, unter Rücken- oder Nackenschmerzen leidet oder Durchblutungsstörungen in Händen und Armen hat, kann kaum den Tag entspannt und erholt beginnen. Schuld an einem schlechten, unruhigen oder ungesunden Schlaf ist meist die falsche Matratze. Genau deshalb ist es unumgänglich vor dem Kauf einer Matratze eine gute Matratzenberatung zu machen. Das weiß auch der Matratzen- und Liegexperte Walter Braun aus München. „Kunden sind teilweise richtig verärgert, weil Sie so schlecht beraten wurden. Und so kann es leider immer wieder vorkommen, dass der Matratzenkauf durch schlechte Beratung zu einem sehr unangenehmen Erlebnis für den Kunden wird“, erklärt er auf dem unabhängigen Verbraucherportal www.tipps-vom-experten.de .

Das Problem dabei: Oft werden Kunden durch Billigangebote in der Werbung oder bei einem Matratzendisounter angelockt. Eine solide Matratzenberatung findet nicht oder nur durch ungeschultes Personal statt. Das Ergebnis kann verheerend sein, vor allem, wenn keine ergonomischen Richtlinien beim Liegetest auf der neuen Matratze beachtet werden. Das es auch anders geht, erläutert Matratzenberater Walter Braun in dem Bericht auf Tipps vom Experten.

„Ergonomieprofessoren und -doktoren haben dazu sehr gute Richtlinien erschaffen. Jeder, der eine gute und ehrliche Matratzenberatung durchführen möchte, kann mit diesen Aussagen arbeiten und seinen Matratzenkunden erläutern. Diese Vorgaben dienen ausschließlich der Gesunderhaltung des Menschen, wirtschaftliche Interessen stehen dabei nicht im Vordergrund.“ Eine so genannte „Liegereise“, bei der der Kunde mehrere Matratzen ausprobiert und dabei von einem Experten mit Rat und Wissen begleitet wird, ist zum Beispiel ein Punkt, an dem man eine gute Matratzenberatung erkennen kann. Ein guter Liegeberater kann dabei genau erkennen, wo Probleme zu befürchten sind und welche Maßnahmen dazu beitragen, dass der Körper zum Beispiel an den hervorstehenden Körperpunkten wie Hüte oder Schulter ausreichend Platz hat und wo er gestützt werden muss. Mehr Infos und Tipps über die perfekte Matratzenberatung beim Kauf einer neuen Matratze gibt es auf dem Online Portal Tipps vom Experten.

Redaktion: Patricia Hansen

Beitrag von am 2. Juni 2017. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste