Kenianische Studie zeigt hohe Benutzerakzeptanz vom INSTI HIV-Selbsttest

Abgelegt unter: Gesundheit |


KEMRI-Forscher zeigen Praxistauglichkeit von INSTI, ein
blutbasierter HIV- Heimtest

bioLytical Laboratories Inc., ein Marktführer für
Schnelldiagnostik-Assays, freut sich, bekanntzugeben, dass sein INSTI
HIV-Selbsttest bei der 9. International AIDS Society Conference (IAS
2017) (http://www.ias2017.org/) in Paris im Rahmen eines Vortrags
vorgestellt wurde. Das Late-Breaker-Abstrakt[1]
(http://programme.ias2017.org/Abstract/Abstract/5597) betonte die
bahnbrechende Forschung zu blutbasierten Selbsttests mit INSTI, was
eine Grundlage für andere Forscher für weitere Untersuchungen
schafft. Die Ergebnisse wurden einem Publikum von mehreren Hundert
Teilnehmern aus aller Welt im Rahmen einer mündlichen Abstract
Session mit dem Titel „Einfach selbst gemacht: Vorzüge und
Leistungsmerkmale von HIV-Selbsttests“ („Just Do It Yourself:
Preferences and Performances of HIV Self-Testing“) vorgestellt.

Forscher vom Kenya Medical Research Institute (KEMRI) führten in
Dörfern in Westkenia von März bis April 2017 eine Studie unter
beinahe 700 Studienteilnehmern mit unterschiedlichem Hintergrund und
verschiedenem Bildungsstand bzw. Alphabetisierungsgrad durch. Die
Studie kam zu dem Ergebnis, dass der INSTI HIV-Selbsttest – ein
einfach anzuwendender blutbasierter Test – bei Landpopulationen mit
niedrigem und mittlerem Einkommen äußerst erfolgreich ist und bei
dieser angesprochen Benutzergruppe auf hohe Akzeptanz stößt. Die
Genauigkeit und allgemeine Benutzerfreundlichkeit des INSTI
HIV-Selbsttests erreichte beinahe 99 % dieser Studienpopulation. Die
Feldstudie zur praktischen Anwendung bestätigte, dass blutbasierte
INSTI-Selbsttests erfolgreich in Umgebungen Anwendung finden können,
wo solche Tests eine wichtige Rolle beim Identifizieren von Personen
und ihren Partnern spielen, die womöglich mit HIV leben, aber sich
ihrer Infektion nicht bewusst sind.

bioLytical ist erfreut darüber, dass das Abstrakt der KEMRI-Studie
von der IAS 2017 unter vielen renommierten eingereichten Abstrakten
als Late Breaker ausgewählt wurde. Die Konferenz, an der etwa 6.000
Teilnehmer aus aller Welt anwesend waren, bot neue Einblicke in die
HIV-Krankheitsentstehung, Prävention und Behandlung.

„Es ist entscheidend, dass Studien wie diese durchgeführt und ihre
Ergebnisse weiträumig bekanntgegeben werden, um die Sicherheit und
den allgemeinen Nutzen von HIV-Selbsttests in Populationen
aufzuzeigen, die einem HIV-Infektionsrisiko ausgesetzt sind.
bioLytical ist äußerst stolz auf seine Zusammenarbeit KEMRI-Forschern
unter der Leitung von Professor Matilu Mwau, durch die diese wichtige
Studie erfolgreich abgeschlossen wurde“, sagte Rick Galli,
bioLyticals Chief Technical Officer.

Informationen zu bioLytical Laboratories

bioLytical ist ein kanadisches Privatunternehmen für die
Forschung, Entwicklung und Vermarktung von schnellen patientennahen
medizinischen In-vitro-Diagnostika, die seine urheberrechtlich
geschützte INSTI(TM)-Technologieplattform nutzen. Heute vermarktet
und verkauft das Unternehmen seinen charakteristischen INSTI(TM)
HIV-Test und verfügt über weltweite aufsichtsbehördliche Zulassungen,
einschließlich einer Zulassung durch die US-amerikanische FDA und
Health Canada sowie einer CE-Kennzeichnung von europäischen
Regulierungsbehörden. Ihr Produkt bietet ein hochpräzises
HIV-Testergebnis in nur 60 Sekunden, was ein überzeugendes
Leistungsversprechen für Patienten, Gesundheitsexperten und
öffentliche Gesundheitsorganisationen bietet. Weitere Informationen
zu bioLytical Laboratories finden Sie auf http://www.biolytical.com.

[1]Mwau, M., Achieng, L. und Bwana, P. Performance and Usability
of INSTI, a Blood-based Rapid HIV Self Test for Qualitative Detection
of HIV Antibodies in Intended Use Populations in Kenya.
(http://programme.ias2017.org/Abstract/Abstract/5597) Kenya Medical
Research Institute, Nairobi, Kenia

Robert Mackie, +1-604-204-6784, Info@biolytical.com

Original-Content von: bioLytical Laboratories, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von am 27. Juli 2017. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste