L-Arginin für die Körperkraft

Abgelegt unter: Gesundheit |


Unterföhring, Juli 2017 – Das neue L-Arginin von Medicom unterstützt die körperliche Leistungsfähigkeit, Herz, Blutgefäße, Gehirn und Muskeln. Die Medicom Pharma GmbH ist seit mehr als 20 Jahren ein führendes pharmazeutisches Unternehmen von qualitativ hochwertigen Nährstoff-Präparaten.

Wozu Aminosäuren?

L-Arginin gehört zu den proteinogenen Aminosäuren, aus denen der Organismus Proteine bildet. Neben der Bedeutung als Baustein für Proteine erfüllen Aminosäuren weitere wichtige Aufgaben in unserem Körper. Sie dienen als Ausgangsprodukte vielfältiger Stoffe (Hormone, Enzyme und Botenstoffe), um sämtliche Stoffwechselprozesse zu regulieren. Auch das Immunsystem braucht Aminosäuren, denn Antikörper bestehen überwiegend aus Aminosäuren.

L-Arginin: Die besondere Aminosäure

Besonders interessant ist die basische Aminosäure L-Arginin. Sie zählt mit vier Stickstoffatomen zu den stickstoffreichsten Aminosäuren und spielt eine bedeutende Rolle bei der Produktion von Stickstoffmonoxid (NO). Seine Funktionen: Es aktiviert die Blutgefäße, wirkt gefäßerweiternd, sorgt für eine bessere Durchblutung und reguliert den Blutdruck.

L-Arginin: Der Eiweißstoff für Durchblutung, Fettabbau und Muskelwachstum

Der Eiweißstoff ist deswegen seit Langem ein bekannter Begriff bei leistungsorientierten Sportlern, Bodybuildern, körper- sowie gesundheitsbewussten Menschen. Es fördert die Bildung von Wachstumshormonen, die den Fettabbau und das Muskelwachstum stimulieren. Die Durchblutung wird angeregt, die Muskelzellen besser versorgt. Zudem unterstützt eine bessere Durchblutung das Herz-Kreislauf-System und beugt Gefäßablagerungen vor.

Ebenso profitiert die Manneskraft von dem gefäßerweiternden Effekt, weil es die Durchblutung des Schwellkörpers fördert und sich somit positiv auf die männliche Sexualität auswirkt.

Wie wird L-Arginin gebildet?

Es gilt als semi-essentielle (bedingt lebensnotwendige) Aminosäure. Das bedeutet, dass ein Teil im Körper hergestellt wird, der andere Teil über die Nahrung zugeführt werden muss. In bestimmten Lebenssituationen können semi-essentielle Aminosäuren wie L-Arginin für den Körper somit essentiell werden. Das gilt in den Fällen, wo der Bedarf an dieser Aminosäure steigt: bei körperlicher Aktivität, in Wachstumsphasen, mit steigendem Alter, bei Krankheiten, in langanhaltenden Stressphasen und nach Verletzungen.

L-Arginin von MEDICOM

Eine Packung mit 30 Brausetabletten für 24,50 EUR

Die Tagesdosis von einer Braustablette enthält 2.065 mg L-Arginin.

Es ist gluten- und laktosefrei.

Beitrag von am 28. Juli 2017. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste