Midnight Lovers

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Es sei sein bisher poppigste Single, sagt der Produzent selbst. Elektronische Musik ist hier zwar nach wie vor das Produktionsmittel der Wahl und auch der wichtigste Stichwortgeber, was die Songs angeht. Die Single ist mit den Original Pop Disco Mix (komponiert und produziert von CJ Bomb und geschrieben von Berliner Singer/Songwriter Mavin), CJ Bomb“s Vocal House Mix und Club House Mix ausgestattet.
Midnight Lovers, eine coole Single, die sich sehr gut an die Vorgänger anreiht. Es wurde sehr viel mit Effekten gearbeitet, die helfen eine gewisse Spannung zu transportieren und lässt so die Emotionen und sexy Vocals perfekt mit dem Groove mittreiben. Remix und Original sind im Grunde gleichzustellen.

Single in allen online-stores erhältlich (i-tunes, musicload, amazonmp3 usw.)

CJ Bomb, der Wiener Produzent und Label Inhaber von Rag Squad Music, ehemaliger A&R, Mitbegründer von LXounds/LXrecords record Studio, gründetet 1999 Rag Squad Music, ein internationales Musiklabel.

CJ Bomb produzierte gemeinsam unter anderem mit Peter Rauhofer (Club 69, Kim Cooper, remixes für Depeche Mode, Madonna, Cher, Elton John), Christopher Just (Pank Anderson, Petra, Just) Shave that Pussi, Viva, MTV, Georg Luksch Produzent (Edelweiss, „How to dance“ Bingoboys) Simone Produktion, Doozer 2000 usw.

Orélie White, die kanadische Sängerin,
produzierte gemeinsam mit CJ Bomb, ihr erstes Album „Follow your Heart“,
was im April 2009 veröffentlicht wurde.
Das Album siedelte in den Genres Pop, Soul, Disco und Funk an.

Den Sommer darauf, 2009, erschienen 2 Singles von Orélie White.
Die großartige Trance Dance Single „I have never forgotten you“
und die zeitgemäße Melodic-Pop-Rock Single „I wont be lonely”,
inclusiv mit den intensiven Dream Dance Mix.
Auf beiden Singles lieh Orélie White, ihre fantastische Stimme,
CJ Bomb und Rock Musiker Tom Moon.

Im Oktober 2009 erschien Orélie White“s dritte Single „Rebound“,
ein frisch poliertes Re-Release im Remix-Pack.
Die Single ist in Zusammenarbeit mit CJ Bomb,
den Berliner Singer/Songwriter Mavin, sowie den französischer DJ Karl Paul,
und den polnischen DJ Pan K., entstanden.

Beitrag von am 11. Dezember 2009. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste