Mythos Monster: Nessie trifft Einhorn

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Von jeher erzählen sich Menschen Geschichten von rätselhaften Geschöpfen: In den Tiefen der Ozeane, undurchdringlichen Urwäldern oder in fernab der Zivilisation liegenden Seen will man im Verborgenen lebende Kreaturen wie Seeungeheuer, Einhörner oder Affenmenschen gesehen haben. Doch gibt es sie wirklich? Bis zum 8. Oktober 2017 können Besucher im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven in die faszinierende Welt der verborgenen Tiere und zugleich ins Reich der Fantasie abtauchen.

Die erstmals im Nordwesten zu sehende, sehr erfolgreiche Wanderausstellung zeigt in zahlreichen szenischen Dioramen lebensgroße Nachbildungen von mystischen Wesen und rätselhaften, tatsächlich existierenden Tieren. Wie konnte ein erst im 20. Jahrhundert entdeckter Meeresbewohner, wie der große Riesenmaulhai, so lange im Verborgenen existieren? Sind Bigfoot oder Einhörner nur Phantome oder gibt es für ihre Existenz eine logische, naturwissenschaftliche Erklärung? Und was ist eigentlich ein Wolpertinger?
Diese und viele weitere Fragen beantwortet die neue Sommerausstellung, mit der sich das Wattenmeer Besucherzentrum insbesondere an Familien mit Kindern wendet.
Die großen und kleinen Besucher können dem Ungeheuer von Loch Ness, dem legendären Bigfoot aus den Wäldern Nordamerikas oder einer riesigen Seeschlange begegnen und auf Tiere wie der sagenumwobenen Riesenkrake aus der noch weitgehend unerforschten Tiefsee treffen. Die detaillierten Rekonstruktionen versprechen dabei, zu faszinierenden Besuchermagneten zu werden.
Neben regelmäßigen Familienführungen und „Monsterworkshops“ für Kinder gibt es auch ein pädagogisches Begleitprogramm für Kindergärten und Schulen. Die Termine und alle Informationen sind auf der Homepage www.wattenmeer-besucherzentrum.de veröffentlicht.

Kontakt:
UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum
Südstrand 110b
26382 Wilhelmshaven
T: 04421 910733
info@wattenmeer-besucherzentrum.de
www.wattenmeer-besucherzentrum.de

Öffnungszeiten:
November bis März: Di. – So. 10 – 17 Uhr
April bis Juni: täglich 10 – 17 Uhr
Juli und August: täglich 10 – 18 Uhr
September und Oktober: täglich 10 – 17 Uhr

Beitrag von am 3. Juli 2017. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste