Neu bei schuhplus: Trekking und Funktionsschuhe von Columbia Sportswear

Abgelegt unter: Mode & Lifestyle |


Beginnend in der nun startenden Herbst-/Winter-Saison 2017/2018 erweitert eine neue Marke das Übergrößen-Angebot beim Spezialisten für große Schuhe: Ab sofort gehört das hochwertige und funktionsstarke Sortiment von Columbia Sportswear zum Produktumfang von schuhplus – Schuhe in Übergrößen. Für Firmenchef Kay Zimmer ein strategischer Zug: „Die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Funktionsschuhen in Übergrößen ist hoch, doch konnte das bisherige Angebot nicht den Anforderungen gerecht werden. Mit Columbia haben wir nun einen erfahrenen Spezialisten an Bord und können Herren Trekking-Schuhe in Übergrößen oder auch Wanderschuhe in großen Größen für Männer anbieten“, so Zimmer. Neben Design und Komfort überzeugen vor allem Wertigkeit und Funktionalität. „Ob Trail Running Schuhe, Outdoorschuhe in Übergrößen oder funktionale Freizeitschuhe: Mit unserem neuen Partner decken wir die gesamte Bandbreite an Outdoor-Aktivitäten im Schuhsegment ab – und das von Größe 46 bis Größe 50“, freut sich der Unternehmer.

Once upon a time: Die Geschichte von Columbia

„Es ist perfekt, jetzt macht es noch besser“: Dies ist der offiziöse Grundsatz und das Leitmotto von Columbia, welches auf den Worten der Vorsitzenden Gert Boyle beruht. Aus einem Satz wurde Programm, denn jedes Produkt wird unter den wortwörtlich schlimmsten und härtesten Bedingungen getestet. Columbia Sportswear wurde im US-amerikanischen Portland gegründet und produziert seit mehr als 70 Jahren Outdoor-Ausrüstung, inspiriert durch die Bewohner der Region am nordwestlichen Pazifik, um das Leben im Freien genießen zu können. Die Outdoor Produkte haben Ihren Ursprung und ihre damit verbundene funktionelle Inspiration in der Gegend im Nordwesten Amerikas, die von Vulkanbergen, einer rauen Küste und atemberaubenden Wäldern geprägt ist – eine Region, in der Wandern, Ski-Fahren, Klettern, Fischen, Campen, Paddeln, Joggen oder einfach gemeinsam mit Freunden die frische Luft genießen auf dem Programm stehen. Mit Energie und Zielstrebigkeit entwickelte sich Columbia zu einem internationalen Unternehmen, einem Global Player für Sportbekleidung – und auch heute noch steht die Marke für geradlinige, kernige, funktionelle Bekleidung und Schuhe.

Deutsches Auswanderer-Märchen: Vom „Amercian Dream“ zum Weltkonzert

Columbia ist ein weltweit agierendes Familienunternehmen. Die Unternehmensgründer und Eltern der Vorsitzenden Gert Boyle kamen 1938 als deutsche Auswanderer in die USA. Sie ließen sich in Portland nieder, kauften eine kleine Hutfabrik, der sie den Namen „Columbia Hat Company“ gaben, benannt nach dem Columbia River in ihrem neuen Zuhause. Dieser bescheidene Anfang war für die gesamte Familie ein bedeutsamer Neubeginn; später übernahm Gerts Mann das Unternehmen. Als er starb wurde Gert quasi über Nacht von der Hausfrau zur Geschäftsführerin und ergriff zugleich die Chance. Heute ist ihr Sohn Tim Boyle langjähriger Firmenchef – und die Unternehmensleitung liegt damit nach wie vor in Familienhand. Die Geschichte von Columbia erzählt von Höhen und Tiefen – im Privatleben wie im Business. In all dieser Zeit waren gemeinsame Naturerlebnisse immer ein fester Bestandteil des Familienprogramms.

Columbia Sportswear im Webshop und stationär im Übergrößen-Fachgeschäft

Das Portfolio von Columbia gibt es natürlich nicht nur online im Webshop, sondern auch stationär bei schuhplus – Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen – in Dörverden bei Bremen. Hier können alle Modelle, die es auf der Webseite vom Übergrößen-Spezialisten zu sehen gibt, live anprobiert, bestaunt und getestet werden.

Beitrag von am 31. Juli 2017. Abgelegt unter Mode & Lifestyle. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste