Neue Urlaubsgebiete ab 2010 bei Silvias Buggyservice

Abgelegt unter: Freizeit |


Bereits seit 1997 liefert Silvias Buggyservice besonders strandtaugliche Kinderbuggys und Kinderwagen in alle Hotels, Fincas und Ferienhäuser verschiedener, besonders familienfreundlicher Urlaubsgebiete wie Mallorca, Ibiza, Formentera, Teneriffa, die gesamte Türkische Riviera, Agadir / Marokko, Hammamet / Tunesien sowie zusätzlich auch in Berlin. Ab Anfang 2010 kommen die Kanaren-Inseln Fuerteventura und Gran Canaria neu hinzu.

Die Mietartikel sind deutsche Marken-Qualitätsprodukte mit dem Gütesiegel « geprüfte Sicherheit » und da Sie nach jeder Vermietung gründlich gereinigt, gewartet und desinfiziert werden, auch in einem technisch und hygienisch einwandfreien Zustand. Sie werden zum Wunschtermin der Kunden in die Urlaubsunterkünfte geliefert und dort auch wieder abgeholt. Es bestehen Kooperationsabkommen mit großen europäischen Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften.

Gerade in den Zeiten des Klimawandels ist die Nutzung des genialen Mietservices von Silvias Buggyservice wichtiger denn je. Auf den überflüssigen und sinnlosen (Luft-) Transport von Kinderbuggys und Kinderwagen bei Urlaubsreisen soll verzichtet werden.
Es ist nicht nur ökonomisch sondern auch ökologisch nicht sinnvoll, einen Kinderwagen (Gewicht ca. 15 – 20 Kilogramm) über viele Tausend Kilometer hinweg mit dem Flugzeug an den Urlaubsort und wieder zurück zu transportieren, nur damit er im Hotel, am Strand und der näheren Umgebung einige Tage benutzt werden kann. Wenn man auf den Transport verzichtet und stattdessen einen Kinderwagen vor Ort mietet, wird durch die Gewichtsersparnis das Flugzeug weniger Schadstoffe und klimaschädliche Treibhausgase (CO2) produzieren. Das dient dem Klimaschutz und kommt unseren Kindern zukünftig zu Gute. Eltern können so aktiv das Klima für die Zukunft ihres eigenen Nachwuchses verbessern. Nicht ohne Grund versuchen die Fluggesellschaften weltweit an Transportgewicht zu sparen indem sie beispielsweise auch Gebühren für zusätzliches Gepäck erheben.

Seit der Firmengründung vor mehr als 12 Jahren, haben schon viele Familien aus ganz Europa diesen Service genutzt. Es konnten somit auch schon einige Tausend Tonnen CO2 eingespart werden, die ansonsten definitiv entstanden wären, da Eltern mit einem Baby oder Kleinkind im Urlaub natürlich einen Kinderwagen brauchen und den eigenen mitgenommen hätten.

Die Eltern, die auf die Mitnahme des eigenen Kinderwagens verzichten, nutzen natürlich auch die vielen zusätzlichen Vorteile des Services:

Viele Familien nutzen den Buggyservice, weil Sie nur einen normalen Buggy für die Stadt mit kleinen Rädern haben, der am Strand nicht zu gebrauchen ist und keinen strandtauglichen Kinderbuggy oder Kinderwagen mit großen und breiten Lufträdern oder sie haben einen hochwertigen Wagen, möchten diesen aber nicht mit in den Urlaub nehmen, weil er bei der Anreise fehlgeleitet werden oder gar verloren gehen kann (immerhin sind weltweit im Jahre 2008 ca. 33,8 Millionen Gepäckstücke nicht oder nicht rechtzeitig mit den Fluggästen am Ziel angekommen! Quelle: Luftfahrtdienstleister SITA), er beschädigt werden kann, oder weil es einfach nur zu umständlich ist, zu dem ganzen anderen Gepäck den eigenen Buggy auch noch mitzunehmen, wenn man doch einen speziellen Strandbuggy einfach und günstig über Silvias Buggyservice vor Ort mieten kann.

Diesen umweltfreundlichen und familienfreundlichen Kinderwagenverleih und Buggyverleih möchte die Inhaberin Silvia Höller auch noch in weiteren, für Familien relevanten Urlaubsgebieten anbieten, damit noch mehr Eltern ihn nutzen können und die Umwelt dadurch weiter entlastet wird. Dazu werden noch Franchise-Nehmer gesucht, die in einem herrlichen Urlaubsland leben und eine eigene Firma gründen möchten. Informationen dazu finden Interessenten auch im Internet unter buggyservice-franchising.de.

Silvias Buggyservice bietet außerdem Firmen, Behörden und sonstigen Organisationen aus allen Bereichen die Möglichkeit an, diesen Service für Familien und die Umwelt aktiv als Förderer und Sponsor zu unterstützen. Dadurch könnte es Familien beispielsweise ermöglicht werden, den Buggyservice kostenlos zu nutzen. Informationen dazu gibt es direkt bei der Geschäftsleitung.

Silvia Höller
Inhaberin / Geschäftsführerin
Silvias Buggyservice Deutschland
Dachsweg 45
D – 48607 Ochtrup
Telefon: +49 (0) 25 53 – 97 22 80
Telefax: +49 (0) 25 53 – 97 22 81
E-Mail: mail@silvias-buggyservice.de

Beitrag von am 6. Dezember 2009. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste