Rheinische Post: Felix Krämer übernimmt Düsseldorfer Museum Kunstpalast

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Die Suche nach einem neuen Chef im Düsseldorfer
Museum Kunstpalast ist beendet. Wie die „Rheinische Post“
(Donnerstagausgabe) berichtet, wird Felix Krämer vom Frankfurter
Städelmuseum Nachfolger des Schweizers Beat Wismer, der zum 1.
September als Generaldirektor ausscheidet. Krämers Berufung klingt
vielversprechend, hat sich der Deutsch-Brite, Jahrgang 1971 und seit
2008 Leiter der Sammlung Moderne Kunst, mit aufsehenerregenden und
publikumswirksamen Ausstellungen einen Namen gemacht. Das Museum
Kunstpalast verfügt über einen Jahresetat von elf Millionen Euro und
unterhält noch bis Ende 2017 eine Public Private Partnership (ppp)
mit dem Energiekonzern Eon, aus der ihm 750.000 Euro jährlich
Unterstützung zufließen.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von am 22. Juni 2017. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste