Sivash-Heilerde, rosa Meersalz und Bischofit auf dem Heilpraktiker-Kongress des Südens 2017 in München

Abgelegt unter: Gesundheit |


Wie bereits in den Jahren zuvor haben die Heilpraktiker erneut die Möglichkeit, die Sivash-Produkte auf dem Heilpraktikerkongress hautnahe kennenzulernen, bzw. über neue Erkenntnisse in der Heilerde-Anwendung zu erfahren.

Sivash-Heilerde ist ein einzigartiges Peloid (Meeresschlick, Soleschlick) mit dem Gehalt an Salz, Magnesium, Brom, Sulfide und Beta-Carotin. Das Peloid entsteht in der rosa, an Beta-Carotin reichen Sole des Salzsees Siwasch im Süden der Ukraine. Ein Psoriatiker hat diesen Soleschlick bekannt gemacht, nachdem er seine Schuppenflechte damit unter Kontrolle bekommen konnte.

Die häufigsten Fälle der Heilerde-Anwendung: Schmerzen in Knochen, Gelenken, Rücken: Arthrose, Arthritis, Gicht, Bandscheibenvorfall, Fibromyalgie, Muskelverspannungen, Sportverletzungen, Prellungen, Verrenkungen; Hautprobleme: Schuppenflechte, Neurodermitis, Ekzem, Akne, Pickel, Rosacea, unreine Haut, Cellulite.

Auch bei solchen weit verbreiteten Problemen wie Ganglion (Überbein), Hallux valgus und Hammerzeh kann die Sivash-Heilerde mit Erfolg angewendet werden.

Das rosa Meer-Badesalz entsteht durch die natürliche Verdunstung der rosa Sole und beinhaltet wertvolle Mineralien sowie Spurenelemente des Meeres. In der Sole leben seltene Mikroalgen Dunaliella Salina. Zum eigenen Schutz im extrem salzigen Wasser, unter der strahlenden Sonne produzieren die Algen eine große Menge an Beta-Carotin. Dieses gibt der Sole und dem Salz eine natürliche rosa Farbe. Das Meersalz ist ein reines Naturprodukt und wird weder verarbeitet noch gemahlen oder extra getrocknet. Das Sivash-Badesalz ist sehr mild. Das bestätigen hautempfindliche Menschen, die beim Baden mit anderen Salzen bestimmte Probleme haben.

Auf Basis der Sivash-Heilerde und Meersalzes werden auch kosmetische Produkte hergestellt.

Auch Sivash-Bischofit aus Poltava-Mine als Badezusatz wird vorgestellt. Bischofit ist ein selten vorkommendes Mineral. Es setzt sich wie folgt zusammen: MgCl2 – 6H2O und ist somit chemisch gesehen ein wasserhaltiges Magnesiumchlorid. Magnesiumchlorid als Badezusatz ist eine sehr gute, natürliche Magnesiumquelle für den Körper.

Sivash-Produkte sind am Stand L14 der Firma SaltPipe Lauko zu finden.

Weitere Informationen zu Sivash und Heilpraktiker-Kongress:

https://sivash.de/de/heilpraktikerkongress-des-suedens-2017

Beitrag von am 6. Juli 2017. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste