So werden Perücken professionell verarbeitet? Diese News sollten Sie kennen

Abgelegt unter: Mode & Lifestyle |



Mit einer Perücke lässt sich das äußere Erscheinungsbild perfekt stylen. Ob eine misslungene Frisur durch eine Perücke verdeckt werden soll oder eine Krebserkrankung den Einsatz einer Perücke erfordert, nie war es so einfach, gut auszusehen. Perfekt verarbeitete Perücken und handgeknüpfte Perücken sehen sehr natürlich aus und sind von echtem Haar kaum zu unterscheiden. Die meisten Perückenhersteller bieten eine Vielfalt unterschiedlicher Modelle an. Die Kurz- oder Langhaarperücken unterscheiden sich durch die Art, wie das Haar an der Perücke befestigt wird, voneinander. Wie werden Perücken verarbeitet und welche Qualitätsmerkmale zeichnen die unterschiedlichen Verarbeitungsmethoden aus?

Angenehmes Tragegefühl zeichnet Perücken aus

Allen Perücken gemeinsam ist das angenehme Tragegefühl. Bei der Auswahl der geeigneten Perücke spielen die Haarlänge, der Haarschnitt, die Farbe und die Verarbeitung eine entscheidende Rolle. Die gängigste und gleichzeitig preisgünstigste Montur ist die sogenannte Tresse. Bei dieser Verarbeitungsmethode wird das Haar oder Kunsthaar in einem maschinellen Verfahren auf dünne Schnüre aufgenäht. Anschließend werden die Tressen lamellenförmig auf zarten Baumwollbändern befestigt. Die Tressenperücke zeichnet sich durch ihr Volumen und ihren Stand aus. Sie trägt sich angenehm und gewährleistet eine hohe Luftzirkulation. Diese Verarbeitungsart wird häufig zum zusätzlichen Monturen verbunden.

Sorgfältige Verarbeitung garantiert optimale Luftzirkulation

Eine weitere bekannte Herstellungsart ist der Teilmonofilament-Wirbel mit Tresse. Dabei sitzt das Monofilament-Gewebe nicht am Wirbel, sondern wird an einer bestimmten Stelle des Scheitels angebracht. Das transparente Monofilament sieht der natürlichen Kopfhaut ähnlich. Die Haare werden einzeln eingesetzt, wobei außerdem Tressen für einen bequemen Tragekomfort und eine optimale Luftzirkulation verarbeitet werden. Viele Perücken werden zu 100 Prozent handgeknüpft.

In dieser aufwändigen Anfertigungsart werden die Haare einzeln auf feinsten Tüll geknüpft. Eine handgeknüpfte Perücke ist fast nicht von einer natürlichen Haarpracht zu unterscheiden. Handgearbeitete Perücken sind leicht und luftdurchlässig. Wissenswertes rund um das Thema Perücken und die unterschiedlichen Verarbeitungsmethoden findet sich auf https://www.peruecke.de/peruecken-verarbeitung/. Für eine natürliche Ausstrahlung bei einer handgeknüpften Perücke sorgt das Monofilament, das über ein integriertes Oberkopf-Monofilament verfügt. Bei dieser Methode wird der größte Teil der Haare auf feinsten Tüll geknüpft. Im Oberkopfbereich wird jedes Haar einzeln in das
Monofilament eingearbeitet. Diese Perücken wirken absolut natürlich und unterscheiden sich fast nicht vom natürlichen Haarwuchs.

Gut verarbeitete Perücken sitzen bequem

Die luftdurchlässige, federleichte Perücke zeichnet sich durch einen erstklassigen Tragekomfort aus. Für einen natürlich wirkenden Haaransatz im Stirnbereich sorgt die Lacefront. Der Perückenrand ist mit bloßem Auge beinahe unsichtbar und der Pony sieht aus wie natürlich gewachsen. Diese Perücken bieten vielerlei Gestaltungsmöglichkeiten. Das Oberkopf-Monofilament mit Tresse ist eine Montur, die die Vorteile einer Tressenperücke im Oberkopfbereich mit einem großflächigen Monofilament kombiniert.

Dadurch lässt sich der Scheitel beliebig ziehen, ohne dass irgendwo die Tressen durchschimmern. Die handgeknüpfte Perücke überzeugt mit vollem Volumen und Stand. Die Montur, die als Teilmonofilament-Wirbel mit Tresse gearbeitet ist, erscheint fein und natürlich. Jedes Haar wird in exakter Handarbeit einzeln verknüpft. Deshalb entsteht ein natürlicher Eindruck und das Gewebe sieht der eigenen Kopfhaut sehr ähnlich. Die ideale Perücke passt sich der Kopfform individuell an und sitzt auch nach langem Tragen bequem.

Beitrag von am 2. Juni 2017. Abgelegt unter Mode & Lifestyle. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste