START » Posts tagged with » wissenschaft

Ethikrat diskutierteüber Folgen der Eizellspende

Im Rahmen einer öffentlichen Abendveranstaltung diskutierte der Deutsche Ethikrat am gestrigen Mittwoch Fragen der Eizellspende im Ausland und der Konsequenzen dieser Praxis im Inland. Immer wieder nehmen Paare Angebote von Kliniken im Ausland wahr, um ihren Kinderwunsch mithilfe von Reproduktionstechnologien zu erfüllen, die in Deutschland verboten sind. Dazu gehört auch die Eizellspende. Da in vielen […]

Bei einfachen Infektionen der Atemwege sollten bevorzugt wirksame pflanzliche Substanzen wie die Senföle aus Kapuzinerkresse und Meerrettich eingesetzt werden. Diese Empfehlung eines Expertengremiums[1] wird durch das Ergebnis einer aktuellen Studie aus den USA[2] bekräftigt. HNO-Ärzte aus Massachusetts konnten demnach belegen, dass jede Antibiotikaeinnahme das Risiko chronischer Rhinosinusitis verdoppelt. Bei einer Rhinosinusitis sind die Schleimhäute der […]

Weiterlesen …

Dr. Peter Fabjan, Bruder und Verwalter des Erbes von Thomas Bernhard, und der Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Univ.-Prof. Dr. Anton Zeilinger, werden am 28. März 2017 die Teilnehmer der ersten internationalen Konferenz zu Übersetzungen der Werke von Thomas Bernhard (1931-1989) im Theatersaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien begrüßen. Raimund Fellinger, Lektor […]

Weiterlesen …

Der Zoo Köln und das ARD-Morgenmagazin freuen sich: „Marlar“, der erste jemals im Kölner Zoo geborene Elefant, hat Sonntagnacht ein gesundes Jungtier zur Welt gebracht. Der kleine Bulle hat alles gut überstanden und ist putzmunter. Erstaunlich sicher erkundet er auf seinen vier Beinchen bereits alle Ecken seines neuen Reviers. „Marlas“ Sohn hört auf den Namen […]

Weiterlesen …

Wir alle tun es. Immer wieder, in der Kindheit tun wir es öfters als im Alter. Morgens tun wir es häufiger, als am Abend. In einem langen Leben tun wir es mehr als 200.000 Mal: Gähnen. Gähnen ist ein spontaner, intensiver Atemimpuls mit belebender und neu ordnender Wirkung. Seit der Antike gibt es zahlreiche Hypothesen, […]

Weiterlesen …
Wenn Informatiker Medizinern auf die Sprünge helfen

(Mynewsdesk) Die beste Medizin ist der Arzt selbst. Sagen Studien. Sagt die Lebenserfahrung. Aber was, wenn kein Mediziner da ist? Weil sich in der dünn besiedelten Region kein Nachfolger für die Hausarztpraxis fand. Weil die alternde Bevölkerung mehr Ärztezeit benötigt als Kapazität da ist. Dann kann Telemedizin ? ein Beispiel für E-Health – das Problem […]

Weiterlesen …

Die Mitglieder des Hightech-Forums haben ihre Arbeit Abgeordneten des Bundestages vorgestellt. Danach kamen sie zu ihrer letzten Sitzung zusammen, auf der drei von acht Fachforen ihre Handlungsempfehlungen für ein zukunftsfähiges Deutschland präsentierten. Im Mai werden die Ergebnisse des Hightech-Forums der Bundesregierung überreicht. Als innovationspolitisches Beratungsgremium der Bundesregierung erarbeiten die Mitglieder des Hightech-Forums in acht Fachforen […]

Weiterlesen …
Gleichstellung in der Medizin & Frauenquote

Pünktlich zum Internationalen Frauentag ist der Deutsche Ärztinnenbund e.V. (DÄB) nicht wirklich überrascht von der immer wieder aufgestellten Forderung nach einer Männerquote in der Medizin. Der Radiologe Prof. Dr. med. Jürgen Freyschmidt warnte unlängst in der FAZ vor den Folgen einer „Feminisierung“ der Ärzteschaft und fordert drastische Reformen für das Medizinstudium. Bei der sogenannten „Feminisierung“ […]

Weiterlesen …
Sieben Stipendien für den Kampf gegen Leukämie (FOTO)

– José Carreras Leukämie-Stiftung und Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie fördern wissenschaftlichen Nachwuchs – Neue Runde Promotionsstipendien auf der DGHO-Frühjahrstagung in Berlin 2017 vergeben „Nur über Forschung wird es uns gelingen, die Überlebensraten und Heilungschancen von Patienten, die an Leukämie oder einer anderen schweren Blut- oder Knochenmarkserkrankung, leiden, langfristig zu verbessern. Unser großes […]

Weiterlesen …
Cladribin-Tabletten verringern Hirnatrophie signifikant bei Multiple-Sklerose-Patienten (FOTO)

– Eine kürzlich im Multiple Sclerosis Journal veröffentlichte Post-hoc Analyse der Phase-III-Studie CLARITY zeigt eine statistisch signifikante Verringerung der Hirnatrophie über zwei Jahre bei Patienten, die kurzzeitig mit Cladribin-Tabletten* behandelt wurden, im Vergleich zu Patienten, die Placebo erhielten – Diese Ergebnisse entsprechen den Auswirkungen auf die klinische Progression, gemessen anhand der EDSS, einer Skala zur […]

Weiterlesen …



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste