Tierisches Abenteuer im Naturpark Frankenwald:Tettau bietet vom 1. bis 3. Januar mit einem Hundeschlittenrennen das Wintersport-Event 2010

Abgelegt unter: Freizeit |


Ein Hauch von Alaska erwartet Besucher mit dem Hundeschlittenrennen „Rennsteig-Longtrail“ vom 1. bis 3. Januar im Naturpark Frankenwald. Drei Tage lang bahnen sich Siberian Huskies, Alaskan Malamute und Grönlandhunde mit ihren Hundeschlitten-Führern den bis zu 30 Kilometer langen Weg durch die verschneiten Wälder und Täler der fränkischen Grenzregion. Das tierische Abenteuer ist für Frankenwald-Winterurlauber, die für einen Tag die Bretter abschnallen wollen, eine willkommene Abwechslung.

Was für Fähigkeiten müssen Rennhunde mitbringen? Woher stammen die zum Teil seltenen Tiere und haben auch sie Lampenfieber? Bereits bei der Premiere des Rennsteig-Longtrails Anfang 2009 nutzten Einheimische und Besucher zu Hunderten die Gelegenheit, sich den Start der 300 Vierbeiner anzuschauen. Auch in diesem Jahr wird die Veranstaltung von der Gemeinde Tettau, dem Deutschen Schlittenhundesportclub für Langstreckenrennen und Touren und dem TSV 1860 Tettau ausgerichtet.

Die Start- und Ziellinie des Hundeschlittenrennes liegt auf dem Sportplatz des TSV 1860 Tettau. Beginn der Veranstaltung ist an den jeweiligen Tagen um 10 Uhr. Weitere Informationen gibt es beim Frankenwald Tourismus Service Center unter 09261 – 6015 17 oder www.tsv-tettau.de.

Beitrag von am 2. Dezember 2009. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste