Tirols ausgezeichneter Tipp für den Skiurlaub mit Familie

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Das Familienparadies Sporthotel Achensee zählt zu den besten Fünf-Smiley-Kinderhotels und verbucht sehr gute Noten auf internationalen Reiseportalen. Es liegt direkt im vielseitigen Skigebiet Christlum und betreibt selbst eine der größten Skischulen der Tiroler Ferienregion.
Mit den noch Ski-unerfahrenen Kindern und ohne kostspielige Ausrüstung in den Skiurlaub fahren und mit kleinen „Skistars“ wieder heimkehren: Das geht im Familienparadies Sporthotel Achensee**** mit Lockerheit und Leichtigkeit. Denn die hoteleigene Skischule Achensee zählt mit bis zu 30 Skilehrern zu den größeren am Achensee und für die Gäste des Sporthotels Achensee zu den persönlichsten. Denn die Skilehrer trifft man hier nicht nur auf der Piste, sondern auch beim Mittagessen. Wenn die Eltern sechs Nächte buchen, gibt es den Ski- oder Snowboardkurs für die Kinder ab drei Jahren sogar geschenkt. Die Skiausrüstung leiht man einfach im hauseigenen Sportshop aus. Der Skischul-Treffpunkt mit Übungswiese und Snowland-Erlebniswelt liegt unmittelbar vor dem Hotel. Fortschritte lassen in den altersgemäßen Kleingruppen nicht auf sich warten. Davon können sich die Eltern spätestens beim „weltcupverdächtigen“ Abschlussskirennen mit Videoaufzeichnung überzeugen. Sie selbst kommen bei täglich zwei Stunden „Ski-Schnuppern“ wieder in Schwung. Geübte Skiläufer kosten mit einem erfahrenen Skiguide die 27 Kilometer langen Pisten der Christlum voll aus – darunter auch die glitzernden Tiefschneehänge, die Boardercross-Strecke oder die schwarzen Nord-Talabfahrt. Legen die Kinder einmal einen Ski-Streik ein, können sich die Eltern trotzdem „freispielen“: Bei täglich zwölf Stunden Kinderbetreuung im 700 m2 großen Indoor-Abenteuerspielplatz ist der Nachwuchs gut versorgt. Das Après-Ski verbringen Groß und Klein gemeinsam in der hoteleigenen Seealm oder im 1.500 m² großen SPA mit Hallenbad. Im ersten Kids-Beauty-Center Tirols gibt es auch Genuss-Pakete für Kinder ab sechs Jahren. Wer noch mehr Lust auf Schnee verspürt, hat direkt vor dem Hotel alle Möglichkeiten: Entweder man steigt bei der Seealm in die Langlaufloipe ein oder sattelt im hoteleigenen Reitstall zum Winterreiten oder einer Kutschenfahrt auf. Immer ein Renner ist eine Nachtrodelpartie mit der ganzen Familie auf der jeden Mittwoch beleuchteten Christlum-Rodelbahn. Während der 3,5 Kilometer langen Fahrt wächst der Appetit auf das köstliche Abendessen, das es im Rahmen der All-inclusiv-Pension im Sporthotel Achensee gibt. Zum Glück sind es nur zwei Gehminuten zum Hotel. Das Angebot im Familienparadies Sporthotel Achensee**** erhält konstant Höchstnoten auf den Urlaubsportalen: 4,5 von 5 Punkte auf TripAdvisor, 90 von 100 auf trivago und 98 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck etwa.

Familienparadies Sporthotel Achensee**** von A bis Z
Leistungen: Abendunterhaltung: Pianomusik und Volksmusik in der Seealm; Baby- und Kinderbetreuung: 80 h/Woche im 700 m2 gr. Indoor-Abenteuerspielplatz; Essen: Frühstücksbuffet, Mittagsbrunch, Nachmittagsjause und Kuchen, Gourmetmenüs am Abend; Ski: Kinderskischule für Ki. ab 3 J. – Skiguiding für Erw. im Skigebiet Christlum; Spa: Schwimmbadbereich, Saunaaufgüsse, Kinderwellness für Ki. ab 6 J.; Sport: Sport- und Aktivprogramm; Trinken: 24-h-Getränkebrunnen mit alkoholfreien Durstlöschern; Zimmer: Familienzimmer 25-35 m2 (2 Erw. + 1–2 Ki.) – Suiten 40-80 m2 (2 Erw. + 1–4 Ki.)

3.433 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von am 19. Juli 2017. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste