Transfers werden bei TUI Fernreisen zum Sightseeing-Erlebnis / Karibik und Orient weiter ausgebaut / Trendziele Kenia und Japan / Länderkombinationen gefragt

Abgelegt unter: Freizeit |


Bei TUI wird der Hotelwechsel ab sofort zum
Erlebnis. Der weltweit führende Touristikkonzern verbindet als erster
deutscher Veranstalter Hoteltransfers mit Sightseeing-Touren.
Angeboten werden diese in beliebten Rundreise- und Bausteinzielen wie
auf Bali und Sri Lanka sowie in Thailand, Kambodscha, Indien und
Vietnam. TUI Gäste können somit bei einem Hotel-wechsel von Süd-Bali
nach Ubud bereits die bekannten Tempel und kulturellen Stätten auf
der Strecke besichtigen. In Thailand nutzen Urlauber den Transfer von
Phuket nach Krabi oder von Bangkok nach Hua Hin für Besichtigungen.
Die Sightseeing-Transfers mit privatem Guide sind ab 71 Euro vorab im
Reisebüro buchbar.

Karibik, Orient und Südafrika weiter ausgebaut

„Wir erwarten für den kommenden Winter eine starke Nachfrage für
die Karibik und die Vereinigten Arabischen Emirate, aber auch für
kleinere asiatische Länder wie Vietnam, Kambodscha und Myanmar. Wir
haben das Fernreise-Programm deutlich ausgebaut und insgesamt über
37.000 Hotels und 590 Rundreisen im Angebot“, sagt TUI
Fernreise-Chefin Katharina Schirmbeck. An der Costa Mujeres eröffnet
zudem im Dezember das neu erbaute Riu Dunamar. Das
Vier-Sterne-All-Inclusive-Hotel ist das 18. Riu-Haus in Mexiko. Eine
Woche mit All-Inclusive-Verpflegung und Flug kostet ab 1.452 Euro pro
Person im Doppelzimmer. Im kommenden Winter sind Reisen in die
Dominikanische Republik und Jamaika besonders günstig. Mit dem neuen
Direktflug der Eurowings von Köln-Bonn nach Montego Bay kommt eine
attraktive Flugverbindung für Jamaika-Urlauber hinzu. Der Nachfrage
nach Gästehäusern wird TUI vor allem in Südafrika gerecht und stockt
das Angebot an Bed & Breakfast-Hotels auf. Wer möchte, kann auch
direkt bei Farmern übernachten. Das Vier-Sterne-Countryhouse Rouxwil
hat lediglich drei Zimmer und wird von Farmern bewirtschaftet, die
ihre Gäste auch selbst beko-chen. Drei Nächte im Doppelzimmer sind ab
195 Euro pro Person buchbar. Auch das „grünste“ Hotel Afrikas ist neu
bei TUI im Programm. Das Vier-Sterne-Hotel Verde liegt direkt am
Flughafen von Kapstadt und wird karbonfrei und energiesparend
gemanagt. Eine Nacht im Doppelzimmer ist ab 56 Euro pro Person
buchbar.

Japan und Kenia sind im Kommen

In Asien gehört Japan zu den Trendzielen im Winter 2017/18. TUI
bietet hier das breiteste Hotelprogramm auf dem deutschen
Veranstaltermarkt an und hat zusätzlich das Rundreise-Angebot
erweitert. Die Rundreise „Japan hautnah erleben“ führt Urlauber von
Osaka über Kyoto und Hiroshima nach Tokio und lässt viel Zeit für
eigene Entdeckungen. Die Gruppenreise wird ausschließlich mit
öffentlichen Verkehrsmitteln durchgeführt, zum Beispiel mit dem
futuristischen Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen. Zwölf Tage
Rundreise ab Osaka sind ab 2.349 Euro pro Person buchbar. In Afrika
erlebt Kenia in diesem Winter ein Comeback mit zweistelligen
Buchungszuwächsen. Das Reiseziel ist ideal für Safaris und
anschließende Badeverlängerungen. Neu ist die siebentägige Rundreise
„Kenia hautnah“ inklusive Walking-Safari mit einem professionellen
Wildhüter, Einblick in die ökologische Energie- und Wassergewinnung
sowie in die Ausbildung kenianischer Jugendlicher. Sieben Tage
Rundreise sind ab/bis Mombasa ab 1.517 Euro pro Person buchbar.

Länderkombinationen im Trend

Erst die Rundreise auf Sri Lanka und danach die Badeverlängerung
auf den Malediven oder der Kulturvergleich zwischen Vietnam und
Kambodscha: „Länderkombinationen sind auf der Fernstrecke ein klarer
Trend. Viele Gäste nutzen die Gelegenheit, nach einem langen Flug,
direkt zwei oder sogar drei Länder zu sehen“, erklärt Katharina
Schirmbeck. Mittels Bausteinprinzip sind bei TUI unzählige
Kombinationen nach ganz individuellen Vorstellungen möglich. Zur
Wintersaison bietet TUI erstmalig die Kombination „Australia meets
Bali“ als Kurzrundreise an. Gestartet wird in Süd-Bali mit dem Flug
nach Darwin. Die viertägige Tour führt die Teilnehmer in den
Nationalpark Kakadu Litchfield – ideal für einen Einblick in den
Norden Australiens oder als Baustein für eine individuelle
Länderkombinationsreise. Die Kurzreise ab Süd-Bali ist ab 1.499 Euro
pro Person buchbar.

Information und Buchung in allen TUI Reisebüros oder unter
www.tui.com/fernreisen.

4.200 Zeichen

Diese Meldung sowie Fotos finden Sie auch im Pressebereich unter
www.tuigroup.com.

Pressekontakt:
Stephanie Holweg, Tel. +49(0)511 567-2110

Original-Content von: TUI Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von am 28. Juni 2017. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste