Von Richter bis Rubens: Museum Kunstpalast eröffnet Sammlung wieder

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |

Düsseldorf (nrw-tn). Ausgewählte Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart ist ab dem 7. Mai 2011 im Düsseldorfer Museum Kunstpalast zu sehen.
Insgesamt 450 Kunstwerke werden zur Wiedereröffnung der Sammlung unter der Überschrift “Kunst macht frei” aus den Depots ans Licht der Öffentlichkeit gebracht. Nach über zweijähriger Schließung des Sammlungsflügels gilt bis zum 22. Mai 2011: Eintritt frei.
Mit der Neupräsentation richtet sich der Blick auf das über 200 Jahre gewachsene Profil der Sammlung mit ihren kurfürstlichen Wurzeln im 17. Jahrhundert, der Akademiesammlung, der Graphischen Sammlung, der Sammlung des ehemaligen Kunstgewerbemuseums, dem Glasmuseum bis hin zu Moderne und zeitgenössischer Kunst. Auf über 5.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche sind Werke nationaler und internationaler Künstler wie Giovanni Bellini, Joseph Beuys, Caspar David Friedrich, Gerhard Richter und Peter Paul Rubens zu sehen.
Internet: www.museum-kunst-palast.de

Pressekontakt:
Stiftung Museum Kunstpalast,
Marina Schuster, Telefon: 0211/89-96211, Fax: -29504, E-Mail: marina.schuster@smkp.de

Beitrag von auf 12. April 2011. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>