7 x 1 = Bayern – die Bayern-Blogger berichten

Abgelegt unter: Freizeit |


Fürth, 15.04.2010 – Bayern ist liebenswert, Bayern ist für viele das schönste Bundesland und über Bayern kann man vieles im Internet nachlesen. Doch kennt man Bayern wirklich so gut, wie man glaubt? Auf der Suche in den unendlichen Weiten des WWW trifft man auf viele Informationen über Bayern. Hier sind natürlich vor allem die bekannten Dinge präsent: München, Nürnberg, der Bayerische Wald, das Oktoberfest, Schloss Neuschwanstein, der FC Bayern, der Club, die Tracht – eben das, auf was man sonst auch überall trifft. Doch Bayern hat noch eine Menge mehr zu bieten. Ein gefundenes Fressen für die Bayern-Blogger, die täglich aus dem Freistaat berichten. Ganz nach dem Motto: Sieben Regierungsbezirke – ein Blog.

Infos, die nicht jeder kennt

Dabei verstehen sich die Bayern-Blogger nicht als Newsportal, denn davon gibt es genügend im Internet. Man hat sich ganz bewusst auf die Bereiche spezialisiert, die man nicht unbedingt kennt. Dabei ist die Website, die unter www.bayern-blogger.de erreichbar ist, nicht nur für Menschen aus Bayern gedacht, sondern auch für Menschen, die demnächst den Freistaat besuchen möchten oder die sich allgemein für Bayern interessieren.

In jedem Regierungsbezirk sitzen die Blogger und schreiben über ihr Insiderwissen. Stories, bayerische Ziele, Kultur und Geschichte aus Ober-, Mittel- und Unterfranken, aus Oberbayern, Niederbayern, Schwaben und der Oberpfalz werden täglich frisch aufbereitet. So kennt manch ein Bayer seinen Freistaat selbst noch nicht. Somit entsteht im Laufe der Zeit eine umfangreiche Website, die den Freistaat Bayern von einer Seite zeigt, die man so vielleicht noch nicht kennt.

Was sind die Inhalte?

Neben zahlreichen Städtevorstellungen – und das nicht nur von bekannten bayerischen Städten, denn gerade die unbekannten sind oft richtige Perlen – gibt es viel zur bayerischen Geschichte wie beispielsweise die „Entstehung der Dialekte“, das „Rätsel um Kaspar Hauser“ oder die „Geschichte Frankens von der Großmacht zum Regierungsbezirk“. Kultur wird in Bayern großgeschrieben, deswegen kümmern sich die Bayer-Blogger auch darum und gehen Fragen nach, wie „Was hat es mit dem Wolpertinger auf sich?“, „Was ist der Zoigl?“ und „Woher kommt der Osterhase?“. Auch Veranstaltungen werden unter die Lupe genommen, ebenso kommt der bayerische Humor nicht zu kurz.

Initiator der Bayern-Blogger ist der TV-Redakteur Holger Schossig. Er hat fast 10 Jahre für das SAT.1 Bayern-Magazin gearbeitet und ist damit bereits „vorbelastet“. Zusammen mit professionellen Online-Redakteuren und Textern stellt er täglich Berichte ins Netz. „Momentan stehen die Bayern-Blogger noch am Anfang. Im Laufe der Zeit wollen wir natürlich noch mehr Berichte veröffentlichen. Es soll eine umfangreiche Datenbank über unseren schönen Freistaat entstehen“, sagt Holger Schossig. „Wer Insider-Tipps möchte, der ist bei uns genau richtig. Unsere Mitarbeiter sitzen direkt vor Ort und schreiben aus ihrer Region. So lernt man Bayern viel intensiver kennen.“ Im Übrigen kann an diesem Blog jeder mitmachen und seine Geheimtipps bekanntgeben. Eine Mail genügt.

Die Bayern-Blogger sind kein 08/15-Portal, sondern eine informative Website, die den Freistaat Bayern so zeigt, wie ihn viele vielleicht noch gar nicht kennen. Spannende Geschichten, wissenswerte Begebenheiten, Hintergründe, Geschichtliches und vieles mehr – das ist Bayern, das macht den Freistaat aus! Die Bayern-Blogger berichten darüber – aus allen sieben Regierungsbezirken.

Bayern-Blogger – Holger Schossig – Moststraße 23 – 90762 Fürth – Tel. 0172-8133369
presse@bayern-blogger.de – www.bayern-blogger.de

Beitrag von auf 15. April 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste