Alles für den Gast! Ja, aber…

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |



 

… ebenso viel für den Mitarbeiter! Zugegebenermaßen eine Einstellung, die in der Hotellerie und Gastronomie erst zögerlich Fuß fasst. Das familiengeführte STOCK***** resort im Zillertal gilt schon lange als viel beachtete Benchmark in Sachen Mitarbeiterführung. Großzügige Investitionen und innovative Konzepte zur Steigerung der Mitarbeitermotivation machen das luxuriöse Wellnesshotel zu einem der modernsten Arbeitgeber des Landes (z. B. ausgezeichnet als „Arbeitgeber des Jahres 2012“ und „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“). „Doch es dreht sich nicht alles um die Frage, wie viel Geld in die Hand genommen wird“, betont Daniel Stock. „Wir sind Tag für Tag um ein faires Geben und Nehmen und ein herzliches Arbeitsklima bemüht“. Wer genau hinsieht, dem fallen die einfallsreichen Aufmerksamkeiten des Hauses auf: an der Rezeption eine Vitaminbar mit „Frischekicks“ für die Mitarbeiter, in den Büros „Auftankstationen“ mit gesunden Snacks, um gut durch einen anspruchsvollen Arbeitstag zu kommen. Wer früh am Morgen einen Blick aus seinem Hotelzimmer wagt, der wird Zeuge der neuesten Errungenschaft des Stock Teams. „Motorisiert“ mit topmodernen E-Bikes radeln die ersten Mitarbeiter an ihren Arbeitsplatz. Der Weg ist nicht weit. Viele wohnen nur wenige Kurven unterhalb des Resorts in der neuen STOCK Lodge in stilvoll eingerichteten Garconnieren und Wohnungen – eine finnische Sauna, eine Kräuterdampfgrotte, ein moderner Fitnessraum, ein Team Pool, eine Liegewiese u. v. m. sorgen dort für top Wohnkomfort für jeden STOCK-Mitarbeiter. Kostenloses WLAN im gesamten Mitarbeiterhaus zählt ebenso zum Standard wie Late Night Wellness für das Team in der 5.000 m² großen Wellnessoase des Hotels, die Einladung, an dem umfangreichen Aktivpro-gramm des Hauses teilzunehmen oder hochwertige Vorträge und Veranstaltungen zu besuchen. „Spitzenleistung am Gast verlangt nach Begeisterung für den Job“, unterstreicht die Familie Stock ihren modernen Führungsstil und Lifestyle in ihrem Spitzenhaus. „Arbeitskräfte“ sind der erfolgreichen Hoteliersfamilie zu wenig. Sie hat längst erkannt, dass Herzlichkeit, Motivation, Ausstrahlung, das Streben nach „Wow-Erlebnissen“ und der besonderen Dienstleistung den Erfolg in der Hotellerie ausmachen.

2.263 Zeichen

Beitrag von auf 18. Juli 2013. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste