AMEDIA eröffnet erstes CO2-emmisionsfreies Hotel in Hamburg

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Umweltbewusstes Übernachten steht nicht im Gegensatz zu Komfort und Digital Living, was die AMEDIA-Hotels unter Beweis stellen. Sie bieten First-Class-Service, gepaart mit modernen Kommunikations- und Unterhaltungsmedien ohne Zusatzkosten. Jüngstes Mitglied der Familie ist das AMEDIA-Hotel in Hamburg-Ohlsdorf. Alle Gäste erhalten kostenlosen Zugang zu Highspeed Internet Access (WLAN) sowie zu Video on demand im Zimmer und können gratis in über 48 Länder telefonieren. Ein weiteres Highlight ist das hauseigene HD-TV-Studio für weltweite HD-Videokonferenzen, welches ebenfalls ohne Gebühr zur Verfügung steht. Zudem wurden im ersten Schritt zwei Musterzimmer mit innovativen intuitiv bedienbaren „Room Touch Controller“ ausgestattet. Über diese Touch Screens sind Zimmer- bzw. technische Services, Klima- und Heizungskontrolle sowie weitere Geschäftsprozesse steuerbar. Das AMEDIA-Hotel Hamburg-Ohlsdorf avanciert mit seinen 165 Zimmern zur international ersten Green-All-IP-Immobilie, die intelligente IT-Technologie und ein ökologisches Energiekonzept vereint.

Udo Chistee, Präsident der AHC International Consulting AG, erläutert: „Ganz gleich, ob Geschäfts-, Kultur- und Eventreisende, Studenten, Gamer oder Familien mit Kindern. Wir alle werden immer mobiler und möchten möglichst zu jedem Zeitpunkt Telefon, Voice over IP, E-Mail, Internet und Multimedia-Anwendungen nutzen können. Gleichzeitig wächst aber auch unser ökologisches Bewusstsein. Mit AMEDIA gibt es nun im Hotelsektor eine Antwort auf diese Herausforderung. Hierbei arbeiten wir innerhalb des IP-Immo-Konsortiums, bestehend aus Partnern des Hochtechnologie-, Forschungs-/Entwicklungs- sowie des Wirtschaftsbereichs, eng zusammen.“

Mitglieder in diesem Zusammenschluss sind die IVISTAR AG, Power Economizer GmbH, das Fraunhofer Institut sowie digitalStrom und die AHC International Consulting AG. IP-Immo hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung einer einheitlichen und durchgängigen Gebäudetechnologie voranzutreiben, die es ermöglicht, eine Immobilie CO2-neutral zu betreiben sowie neue Dienste und Anwendungen bereitzustellen. Hierbei stehen ebenso die Kostenoptimierung bei Planung sowie Bau von Immobilien für Investoren und Betreiber im Fokus. Das weltweit einzigartige Modell nimmt für den gesamten Immobilienbereich eine Vorreiterrolle ein. Diese zeichnet sich durch Energieeinsparungen, Emissionsreduzierung, Kommunikations-, Multimedia-, Automations-, Sicherheits- und Management-Funktionen aus. Im Zuge dessen entsteht Raum für Anwendungen und Geschäftsmodelle, die Nutzern, Betreibern sowie Investoren neue Perspektiven eröffnen. Branchenkenner attestieren diesem Konzept einen hohen Stellenwert hinsichtlich zukünftiger Entwicklung von Green IP-Buildings auf dem gesamten Immobilienmarkt.

Beitrag von auf 7. Juli 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste