ANUBIS-Tierbestattungen expandiert weiter

Abgelegt unter: Freizeit |


12. April 2010. In Karlsruhe, Neureuther Hauptstrasse 86, eröffnet Christian Richers einen Franchisebetrieb von ANUBIS-Tierbestattungen. Beim „Tag der offenen Tür“ am 17. April haben Tierfreunde die Gelegenheit, sich über das umfangreiche Dienstleistungsangebot von ANUBIS zu informieren, das von der Beratung im Todesfall, bis zur Abholung und Bestattung oder Einäscherung des Tieres reicht.

Mit ANUBIS-Tierbestattungen erfüllt sich Christian Richers nicht nur seinen Traum von der eigenen Existenz, er will vielmehr Tierfreunden die Möglichkeit geben, sich von ihrem vierbeinigen Begleiter würdevoll verabschieden zu können. Sein Schlüsselerlebnis für diesen Wunsch war die unprofessionelle Abwicklung eines Tierbestatters beim Tod seines Hundes. Damals beschloss er, ein Tierbestattungsunternehmen zu gründen und es besser zu machen.

Ausgereiftes System

Bei seiner Marktrecherche stiess er auf das Franchisesystem „ANUBIS-Tierbestattungen“, das bereits seit 13 Jahren erfolgreich in Deutschland und Österreich tätig ist. Das System gefiel ihm, nicht zuletzt wegen der unternehmerischen Freiheit, die ANUBIS seinen Partnern bietet. Lieferanten und Krematorium können frei gewählt werden. Ansprechendes Werbematerial, günstige Einkaufskonditionen für Urnen, Tiersärge, Grabsteine und Accessoires sowie eine professionelle Verwaltungssoftware sind weitere Argumente für eine Partnerschaft mit ANUBIS.

„Die Vorteile des Franchisesystems haben mich überzeugt“, erklärt Richers. „Das fundierte Know-how, ein unschlagbares Dienstleistungsangebot, die etablierte Marke und die intensive Unterstützung und Schulung durch den Inhaber und Geschäftsführer Roland Merker haben mir die Entscheidung leicht gemacht“. Als Franchisepartner profitiert Richers von der engen Zusammenarbeit mit der Franchisezentrale, was besonders für Kremierungen im hauseigenen Tierkrematiorium in Lauf a.d. Pegnitz interessant ist.

„Eine Existenz im Bereich Tierbestattungen ist sicher nicht alltäglich“, meint Richers, der bis dato bei Daimler in der Montage tätig war. „Bei meiner Marktrecherche fand ich jedoch heraus, dass in meinem Bekannten- und Freundeskreis und auch im Hundesportverein viel Bedarf an professioneller Dienstleistung in diesem Bereich besteht.“ Die positiven Bestattungs- und Umsatzzahlen der ANUBIS Partner bestätigen diesen Eindruck.

Ideale Voraussetzung für Unternehmensgründung

Tiere haben heute einen hohen Stellenwert in der Familie und der Tod des geliebten Haustieres ist für jeden Tierfreund eine schmerzliche Situation. Das umfassende Dienstleistungsangebot von ANUBIS Tierbestattungen gewinnt immer mehr an Akzeptanz und bietet Franchisenehmern eine gute Perspektive für die unternehmerische Zukunft. Dieser ernste, aber sehr erfüllende Beruf ist auch ideal für Quereinsteiger. Voraussetzung ist ein positiver Bezug zu Tieren, Unternehmergeist, Freude am Helfen und am Umgang mit Menschen. Wie bei jeder Unternehmensgründung ist eine solide Finanzierung ausschlaggebend für den Erfolg. ANUBIS bietet deshalb auch die Finanzierung über die eigene Hausbank an. Mit dem ausgereiften und erfolgreichen Unternehmenskonzept ist eine Finanzierung über die Hausbank des Partners ebenfalls problemlos.

Ziel von Christian Richers ist es, sich eine erfolgreiche und solide Existenz aufzubauen um mittelfristig auch expandieren zu können, mit einem eigenen Tierfriedhof und einer weiteren Niederlassung.

Beitrag von auf 12. April 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste