Arthotel

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


ARTHOTEL: Hotel in der grünen Zitadelle, Magdeburg

Träumen in außergewöhnlicher Architektur

„Der gerade Boden ist eine Erfindung der Architekten. Er ist maschinengerecht und nicht menschengerecht.“

Als Teil eines Hundertwasser-Architekturprojekts lädt das Hotel in der grünen Zitadelle Menschen ein, für die ein friedliches Miteinander von Architektur und Natur und Phantasie entscheidend sind. Mitte der 1990er Jahre hat Friedensreich Hundertwasser dieses ungewöhnliche Haus für Magdeburg entworfen; eingeweiht wurde es 2005. In nächster Nähe zu den historischen Sehenswürdigkeiten Magdeburgs stellt es eine Oase für die Menschen inmitten einer Großstadt dar. Die Handschrift des Künstlers ist unverkennbar: Fenster scheinen vor dem Auge zu tanzen, sämtliche schrägen und waagerechten Flächen wurden begrünt, und 150 bunte Säulen leuchten wie wenn sie noch nie etwas anderes getan hätten. „Bei einer Säule fühlt man sich wohl, wie neben einem Baum.“

„Die Architektur des Heiligen Landes muss Zwiebeltürme haben. Ich glaube, die Zwiebelform steht für Reichtum und Glück und Wohlstand und Fülle und Fruchtbarkeit. Die Zwiebelform ist wie eine Frau mit dickem Bauch.“

„Die Spirale ist das Symbol des Lebens und des Todes. Die Spirale liegt genau dort, wo die leblose Materie sich in Leben umwandelt. …Ich glaube, der Akt des Lebenseinhauchens in eine tote Materie vollzieht sich in Spiralform.“

Besondere Hinweise:Arrangements wie Klön- und Relax- oder Kuscheltage für Zwei, Hochzeitsnacht etc. buchbar.

„Zitate“ von Friedensreich Hundertwasser
Arthotels auf www.schau-mal.com

Beitrag von auf 27. November 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste