Aus der Region, für die Region

Abgelegt unter: Literatur |


Abenteuer, Spannung, Freude, Stint.

Als erstes regionales Buchprojekt gilt die Buchreihe „Der kleine Stint“. Ein Fisch, geboren in
der Ilmenau, erlebt seine ersten Abenteuer im Lüneburger Hafenviertel „Am Stintmarkt“
und hat jetzt im dritten Band in Hamburg am Hafen viele neue Freunde gewonnen. Er
fördert den Sinn für regionale Details bei Kindern und achtet auf die Vermittlung positiver
Werte. Sein Motto: „Sei neugierig, mutig und engagiert, dann wirst Du Deine Welt
verändern“.

Was hat der kleine Held für Lüneburg gemacht? Er unterstützt seit 2007 die Kinderseite
der Lüneburger Landeszeitung, förderte den Lüneburger DLRG, Ließ Schals bei Lucia in
Lüneburg stricken und mit T-Shirts in Deutsch Evern (LK-Lüneburg) besticken, entwickelte
das Spiel „Fang den Fisch“ für die Lüneburger Sülfmeistertage, erfreute gemeinsam mit der
Landeszeitung und dem Lüneburger Stadtmarketing viele Familien beim ersten
Lüneburger „Geo-Caching“ und fungierte als Ideengeber, Komponist und Unterstützer
beim ersten Theaterstück vom kleinen Stint der Theater-AG der Anne-Frank-Schule. Des
weiteren war der kleine Stint auf unzähligen Veranstaltungen mit Spiel, Spaß und Freude
vertreten.

Lüneburg, Altstadt, Ilmenau. Ein Erlebnis für die Sinne…

Der vive!verlag zeichnet sich verantwortlich für den derzeit erfolgreichsten Bildband
Lüneburgs. Gemeinsam mit den Schauspielern der Lüneburger TV-Serie „Rote Rosen“ und
dem Lüneburger Ausnahmefotografen, Peter Eichelmann, wurde der Wunsch eines
liebevollen wie anspruchsvollen Bildbandes für Lüneburger und Lüneburg-Fans
Wirklichkeit. Die Verbindung von der modernen Filmstadt Lüneburg mit der verträumten
Historie gilt allgemein als gelungen.

Das nächste Projekt für die Lüneburger Region ist schon in der Planung. Man kann also
weiterhin gespannt sein.

Und wer steckt dahinter?

Der Geschäftsführer und Inhaber des vive!verlag, Daniel Oliver Habenicht, ist Verleger,
Musiker und Komponist. Ein weltoffener, etwas verrückter Lebenskünstler mit Sinn und
Liebe fürs Detail. Bücher verlegen als künstlerischen Ausdruck kam dem gelernten
Handwerker und Musiker Ende 2006 gerade recht. Gemeinsam mit dem ehemaligen
Kompagnon Stephan Hinrichs verwirklichte er den Traum von einem eigenen Verlag, in
dem das Leben gefördert sowie Kunst und Literatur gelebt wird. Dabei versucht der Verlag
stets neue Impulse zu setzen und die Region zu fördern. Nicht erst seit seinem BWL-
Studium in Lüneburg wußte Daniel Oliver Habenicht von der Wichtigkeit des regionalen
Wirtschaftens. Sein Engagement im Ehrenamt für Umwelt, Kultur und Politik begann schon
in frühester Jugend und wird wohl noch viele Jahre anhalten. Als wichtigster Partner ist die
Druckerei Buchheister in Lüneburg für alle Druckprodukte zuständig.

Das Programm:

Regional:

Der kleine Stint & die Haifischbar, Kinderbuch: ISBN, 978-3-939912-02-6
Der kleine Stint & die bitterböse Wollhandkrabbe, Kinderbuch: ISBN, 978-3-939912-03-3
Der kleine Stint & Aale Dieter in Hamburg, Kinderbuch: ISBN, 978-3-939912-07-1
Rote Rosen in Lüneburg, Bildband: ISBN, 978-3-939912-06-4

Wirtschaftskrimi:
Hypokrates, wenn die Gier zum Verhängnis wird, Roman: ISBN, 978-3-939912-09-5

Gegenwartsliteratur:
Kabul, ich komme wieder, Sachbuch: ISBN, 978-3-939912-01-9

Beitrag von auf 7. Juli 2009. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste