Ausstellung zeigt Lebensspuren Adenauers

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Bad Honnef (nrw-tn). Konrad Adenauer als Menschen jenseits der politischen Themen erfassen und zum Vorschein bringen – das ist die Absicht der Ausstellung „Adenauerwelt. Eine photographische Spurensuche“, die vom 21. Februar bis 18. April 2010 im Adenauerhause in Bad Honnef zu sehen ist.
Präsentiert werden insgesamt 47 analog hergestellte Schwarz-Weiß-Fotografien eines Bad Honnefer Autors und Fotografen, die Lebensspuren Konrad Adenauers aus Rhöndorf, Bad Honnef und dem Siebengebirge zeigen. Ausgangspunkt ist das Adenauerhaus selbst mit seinen Räumen und dem prachtvollen Garten, in dem der erste deutsche Bundeskanzler von 1937 bis 1967 lebte. Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos.
Internet: www.adenauerwelt.de, www.adenauerhaus.de

Pressekontakt:
Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, Claudia Waibel, Telefon: 02224/921-302, E-Mail: waibel@adenauerhaus.de

Beitrag von auf 28. Januar 2010. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste