Best Western Atrium Hotel in neuem Glanz

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Das Best Western Atrium Hotel in Ulm wurde von dem neuen Eigentümer und Betreiber Oliver Schreiber einmal auf den Kopf gestellt. Unter der Flagge der weltweit größten Hotelkette wurde das Ulmer Haus seit Juni 2009 rundum verschönert. Im ersten Bauabschnitt wurde knapp eine Million Euro für den Umbau investiert. „Nichts ist so geblieben wie es war. Unser Haus hat bis September ein komplett neues Gesicht erhalten“, sagt Hotelchef Oliver Schreiber. Bei dem Umbau wurde nicht nur die Fassade des Hauses verschönert, sondern auch die Lobby, Gästezimmer und Tagungsräume standen auf dem Renovierungsprogramm. „Unser Fokus lag bei der gesamten Renovierung auf Funktionalität, Design und Technik“, erklärt der gebürtige Ulmer Schreiber, der seit der Übernahme des Hotels im Frühjahr Vollgas gegeben hat, um das Haus neu am Markt zu etablieren.

Umfassendes Facelift aller Hotelbereiche
Bereits abgeschlossen war die Neugestaltung der acht Tagungsräume des Hauses. Des Weiteren gibt es im Außenbereich des Hotels einen neu angelegten Lounge-Bereich, der es den Gästen ermöglicht, auch unter freiem Himmel den Abend ausklingen zu lassen. Alle Gästezimmer wurden im Laufe der Monate auf den neuesten Stand gebracht. Unter anderem haben alle Zimmer neben einer komplett neuen Ausstattung, LCD-Fernseher der neuesten Generation und iPod-Docking-Stations erhalten. Außerdem wurden alle öffentlichen Bereiche wie Lobby, Bar und Restaurant komplett renoviert. „Mit unserem neuen Restaurant wollen wir künftig neben Hotelgästen auch vermehrt Gäste aus der Region ansprechen. So werden wir unter anderem verschiedene saisonale Aktionen und einen Sonntagsbrunch einführen“, so Schreiber.
Mit dem Umbau soll sich auch das Hotelangebot ändern und neue Zielgruppen angesprochen werden. „Zukünftig wird man das Best Western Atrium Hotel nicht nur als Tagungshotel kennen, sondern es wird auch für Individualreisende interessant, die Ulm erleben und kennenlernen wollen“, so Schreiber. „Wir möchten einer breiten Zielgruppe passende Pauschalen anbieten, egal ob für Familien, Paare oder Sportlern. Es soll für jeden etwas dabei sein.“ Auch die Anbindung an eine starke Marke wie Best Western ist dabei sehr hilfreich. So genießt das Best Western Atrium Hotel uneingeschränkte unternehmerische Entscheidungsfreiheit, profitiert aber gleichzeitig vom Service von Best Western und hat somit die Möglichkeit, seinen Gästen das passende Angebot zu offerieren.Mit dem rundum erneuerten Hotel sehen wir daher eine hervorragende Möglichkeit, von der Marke Best Western noch stärker zu profitieren“, erklärt Schreiber.

Beitrag von auf 9. November 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste