Besucher-Ansturm: mehr als 10.000 Besucher/innen am Pre-Opening-Wochenende

Abgelegt unter: Kunst & Kultur,Museen,Vermischtes |



 

Krems, 03.03.2019. Das war das Pre-Opening der Landesgalerie
Niederösterreich

Ein fulminanter Auftakt für die Landesgalerie Niederösterreich: Mehr als 10.000
Besucher/innen wurden am Pre-Opening-Wochenende von Fr, 01. März bis So, 03.
März 2019 gezählt. Ein Rekord für die Ausstellungshäuser der Kunstmeile Krems,
die gemeinsam vom regen Interesse der Bevölkerung am kulturellen Angebot am
Standort Museumsplatz profitierten.

Ein hochkarätig besetzter Architektur-Talk und Backstage-Nightwalks am Freitag,
zahlreiche stündliche Themenführungen an den Tagen der offenen Tür am Samstag
und Sonntag, Eröffnungen der künstlerischen Interventionen von Judith Fegerl,
Leo Zogmayer, Rainer Prohaska, eine Sound-Installation von Werner Reiterer, ein
Fotoprojekt von eSeL, eine begehbare Lichtskulptur von Erwin Redl und das
Partizipationsprojekt #MyMuseum – Meine Landesgalerie Niederösterreich lockten
die Besucherscharen in die Ausstellungsräume.

Das Partizipationsprojekt #MyMuseum ist bis 24. März 2019* zugänglich, die
Lichtinstallation Matrix XII Krems von Erwin Redl kann bis 31. März 2019*
besucht werden.

*Di-So, 10-18.00 Uhr

Ab sofort läuft der Countdown bis zum Grand Opening am 25. und 26. Mai 2019,
wenn auf fünf Ebenen und 3.000 m2 Ausstellungsfläche fünf Ausstellungen eröffnet
werden.

Die Landesgalerie Niederösterreich im Zentrum der Kunstmeile Krems ist ein
weithin sichtbares Zeichen der Gegenwart am Tor zur Wachau. Der Museumsneubau
der Brüder Bernhard und Stefan Marte folgt einem innovativen architektonischen
Konzept, das im Rahmen des Pre-Openings am ersten März-Wochenende erstmals der
Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Christian Bauer: Dieses Wochenende ist für mich ein besonders emotionaler
Moment: Wir feiern die Architektur von marte.marte und können die Landesgalerie
Niederösterreich endlich für Besucherinnen und Besucher öffnen.

Günther Oberhollenzer: Ich hoffe, dass unser aller Leidenschaft für das neue
Museum, für die Architektur, für die künstlerischen Interventionen und all die
Ausstellungen, die wir vorhaben, auch auf Sie als Besucher/innen übergehen wird
und die Freude für die Kunst entzünden wird.

Ludwig Schleritzko, Landesrat in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna
Mikl-Leitner, eröffnete #MyMuseum mit den Worten: Das Projekt #MyMuseum – Meine
Landesgalerie Niederösterreich hat Kinder ebenso wie Erwachsene in ganz
Niederösterreich mobilisiert und zu Künstlerinnen und Künstlern gemacht. Ein
tolles Signal für das neue Museum, das schon vor seiner großen Eröffnung am 25.
Mai 2019 so viele Menschen begeistert.

Auch kulinarisch wurde dieses Wochenende Einstand gefeiert: Die „Poldi Fitzka
Gastwirtschaft“ des Kremser Spitzengastronomen Harry Schindelegger empfing
bereits jetzt Scharen an Besucher/innen, am 07. März ab 09.00 Uhr lädt das
Museumsrestaurant im Erdgeschoss schließlich selbst zum Pre-Opening.**

**Di-So, 09-18.00 Uhr, Mittagsteller Di-Fr

Am Pre-Opening-Wochenende wurden gesehen: Johanna Mikl-Leitner, Landeshauptfrau
von Niederösterreich, Christian Bauer, künstlerischer Direktor der Landesgalerie
Niederösterreich, Bernhard Marte, Architekt, Kristin Feireiss, Mitbegründerin
des Architekturforums Aedes, Elke Delugan-Meissl, Jury-Vorsitzende des
Architekturwettbewerbs, Dietrich Neumann, Professor für Architektur und
Stadtforschung Brown Universität, Ute Woltron, Architekturkritikerin,
Künstler/innen Leo Zogmayer, Judith Fegerl, Rainer Prohaska, Erwin Redl, eSel
Lorenz Seidler, Wolfgang Friedrich Denk, Daniel Domaika, Werner Reiterer,
Bernard Ammerer, Alex Kiessling, Elke Krystufek, Alois Moosbacher Hans Op de
Beeck, Wendelin Pressl, Christina Starzer, Helmut Swoboda, Ekkehard Tischendorf,
Walter Vopava, Linde Waber, Secessions-Präsident Herwig Kempinger,
Künstlerhaus-Chef Peter Zawrel, die Galeristin Ursula Krinzinger, die
Kuratorinnen Elsy Lahner (Albertina), Verena Gamper (Leopold Museum) und Luisa
Ziaja (Belvedere 21), Kunsthistoriker Rainer Metzger, Kunstkritikerin Nina
Schedlmayer, der Sammler Helmut Zambo, der Kulturmanager Tomas Zierhofer-Kin,
Stephanie Damianitsch (Akademie der bildenden Künste), Nina Schedlmayer
(Kunstkritikerin), Silvie Aigner (Chefredakteurin PARNASS), Gisela Hopfmüller,
Bodo Hell (Schriftsteller), Erwin Uhrmann (Schriftsteller), Galeristin Silvia
Steinek, Ö3-Moderator Robert Kratky, Herbert Giese (Kunsthistoriker und
Galerist), Stephan Rabl (Theatermacher, Szene Waldviertel), Hermann Dikowitsch,
Leiter der Kulturabteilung des Landes Niederösterreich, Katrina Petter von Kunst
im öffentlichen Raum NÖ; Armin Laussegger (Leiter der Landessammlungen
Niederösterreich), Franz Pieler (MAMUZ), Alexandra Schantl, Christa Scheiblauer,
Carl Aigner, Bürgermeister Reinhard Resch, die Vizebügermeister Eva Hollerer und
Erich Krammer, Karl Wilfing (Präsident des Niederösterreichischen Landtags),
Landesrat Ludwig Schleritzko, Bauamtsdirektor Reinhard Weitzer, Kulturstadtrat
Gregor Kremser, Manfred Wagner (Aufsichtsratsvorsitzender NÖ Kulturwirtschaft),
Paul Gessl und Albrecht Großberger (NÖ Kulturwirtschaft), Klaus Moser (Festival
und Kino GmbH), Michael Duscher und Jakob Redl (St. Pölten 2024), Jo Aichinger
(künstlerischer Leiter Imago Dei), Thomas Krallinger (Kurier), Norbert Gollinger
(ORF NÖ), Robert Beutler samt Familie (Geschäftsführer Burgtheater), Thomas
Zierhofer-Kin, Dorli Draxler (Volkskultur NÖ), Julia Flunger-Schulz und Stefan
Mitterer (Geschäftsführung Kunstmeile Krems), künstlerischer Direktor der
Kunsthalle Krems Florian Steininger, Kurator der Landesgalerie Niederösterreich
Günther Oberhollenzer, künstlerischer Direktor des Karikaturmuseum Krems
Gottfried Gusenbauer und künstlerische Direktorin des Forum Frohner Elisabeth
Voggeneder. Manfred Kopriva (Obmann der Freunde der Kunstmeile Krems) und Erich
Grabner (Präsident der Freunde der Kunstmeile Krems). Erich und Hannelore
Grabner (Altbürgermeister der Stadt Krems), Thomas und Silvia Grabner(Kastner),
Galerist Manfred Kopriva, Margit Zeininger (Freunde der Kunstmeile Krems) und
viele mehr.

Das Team der Architekten Bernhard und Stefan Marte reiste mit 35 Personen aus
Feldkirch an, um ihren Museumsneubau zu feiern.

Weitere Bilder in der APA-Fotogalerie
(https://www.apa-fotoservice.at/galerie/17191)

Kontakt:
Mag. Maria Schneeweiß, MA
Pressereferentin
T: +43 664 60499-171
E:maria.schneeweiss@kunstmeile.a

Original-Content von: Landesgalerie Niederösterreich, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 4. März 2019. Abgelegt unter Kunst & Kultur, Museen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste