Bharata – Art Gallery mit neuem Onlineangebot für exklusive Kunstgegenstände aus Indien

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Liebhaber exklusiver Kunstgegenstände können ab sofort das neue Internetangebot der Bharata – Art Gallery unter www.bharata.de besuchen. Statuen und Gemälde von einzigartigem Charakter sind nun noch besser visuell vor einem Kauf zu begutachten.

„Mit der Erweiterung des Angebotes entsprachen wir vielfachen Wünschen unserer Kunden, sich noch näher über die einzelnen und hochwertigen Sortimente informieren zu wollen. Besonders zur Vorweihnachtszeit wo Kunst- und Antiquitätenlieber nach speziellen und einmaligen Objekten Ausschau halten, ist eine übersichtliche Gliederung mit Detailbeschreibung und multimedialer Betrachtungsmöglichkeit unumgänglich“, so Tobias Schreiber, Inhaber der Bharata – Art Gallery.

Statuen-Höhepunkte 2009/2010 sind unter anderem Statuen von indischen Gottheiten wie die der Göttin Shiva, Buddhas, Ganeshas oder auch Parvatis einzeln oder in Kombination zueinander.
Im Kunstsegment der Rollbilder und Gemälde sind speziell die Tangkas aus Tibet (tantrischer Buddhismus) zu erwähnen. Die Tangkas in herausragender Qualität bestechen durch ihre Seidenumrahmung des Rollbildes, das mit Ölfarben auf Leinen aufgetragen ist. Gemäldeschwerpunkte sind Werke des Hannoveraner Malers Thomas Schmetterlink zum Thema indische Gottheiten und Bhuddismus.

Zu den Meisterstücken zur Jahreswende zählen zudem Abbildungen der Göttin Saraswati aus reinem Teakholz (indische Göttin der Weisheit und Gelehrsamkeit) sowie die aus 100% Bronze bestehenden Krishna-Statuen.

Ein Großteil der Einnahmen aus der Galerie fließt in verschiedene humanitäre Projekte. Die Bharata – Art Gallery unterstützt zum Beispiel aktiv Straßenkinder und Familien in indischen Slums in Zusammenarbeit mit einem indischen Guru. Das Engagement auf dem Subkontinent soll in den kommenden Jahren ausgeweitet werden. Zudem fördert die Bharata – Art Gallery als Hauptsponsor den deutschen Unihockey Bund sowie unterstützt die Band Alpha Academy.

Alle Informationen zu den Kunstwerken sind jetzt in neuem Design und übersichtlich unter www.bharata.de abrufbar.

Beitrag von auf 10. Dezember 2009. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste