Bodo – Ein Hund aus Oberstdorf erzählt – Neue Lesung im Deutschen Literaturfernsehen

Abgelegt unter: Literatur |


Die gelernte Erzieherin und begeisterte Großmutter Ulrike Ulrich denkt sich für ihre Enkel immer wieder neue Geschichten für die allabendliche Gute-Nacht-Lesung aus. So ist mit der Zeit eine ansehnliche Sammlung von Erzählungen entstanden, die sie nun in ihrem ersten Kinderbuch zusammengefasst hat. Hauptdarsteller ist ein Hund namens Bodo, der in unmittelbarer Nähe ihres Oberstdorfer Wohnsitzes lebt.

Auf den ersten Blick ist Bodo ein ganz normaler Hund. Der Großspitz wohnt in einem Gästehaus und liegt am liebsten auf der Straße, um zu beobachten, was um ihn herum vor sich geht. Doch Bodo ist alles andere als ein Langeweiler, er erlebt viele lustige oder spannende Abenteuer mit seinem Herrchen oder Frauchen oder mit anderen Hunden. Das turbulente Abenteuer, das Ulrike Ulrich in ihrer Lesung präsentiert, erlebt er in der Fahrschule, die er besucht, weil er der erste autofahrende Hund werden möchte.

„Bodo – Ein Hund aus Oberstdorf“ enthält mehr als zwanzig kurzweilige Gute-Nacht- und Mutmach-Geschichten für Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren und zahlreiche Illustrationen von Armin Parr.

Ulrike Ulrich
Bodo – Ein Hund aus Oberstdorf
August von Goethe Lieraturverlag
70 S., € 6,90
ISBN 978-3-8372-0323-3
ISBN 978-1-84698-689-5

Beitrag von auf 25. Februar 2009. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste