Bubblegum Kiss Projekt soll Europa erobern

Abgelegt unter: Museen |


Der Fotograf Toy Magtaas untersucht die Themen Intimität, Anziehung und persönliche Abgrenzung, indem er einen Alltagsgegenstand einsetzt: den Kaugummi. Im Dezember des vergangenen Jahres sprach er Paare aus aller Welt an und konfrontierte sie mit der Frage: “ Würdet ihr ein Kaugummi mit der Person teilen, mit der ihr gerade zusammen seid?“
Es entstand das Bubblegum-Kiss-Projekt, mit dem er uns provoziert, einfach dadurch, dass dieser klebrige Gegenstand von unschuldig bis sexy sein kann: Liebt ihr euch so sehr, dass ihr das Kaugummi des anderen in den Mund nehmen würdet?

Das Bubblegum Kiss Projekt wird jetzt als Fotoserie von 2,10 x 0.90 m in einer openair Ausstellung vom 14.-20 Februar rund um den Hey Jude Beach, Boracay, Philippinen, erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt, eine hervorragende Idee zum Valentinstag 2010. Von dort aus soll das Kuss-Projekt seinen Weg nach Europa finden, openair oder museal: ein Kuss ist auf der ganzen Welt attraktiv, und das Bubblegum Kiss Projekt wird sicher auch Europa begeistern.

Toy Magtaas hat seine Karriere als Event-Fotograf in Manila begonnen. Seine Kamera begleitete Partygroßveranstaltungen wie Chicane, Paul van Dyk, Gaterashers … Von der illustren Partymeile wagte er den Sprung in die kommerzielle Fotografie, die ihn zu Kunden wie Unilever, Metrobank, Shangrila Hotel Makati, Total Gas Company und Nivea Men“s Skin Care brachte.

Nach acht Jahren intensiver Arbeit in Manila entschloss er sich, sein Land zu verlassen und arbeitete für die führenden Verlagsanstalten im mittleren Osten. Er konzipierte und fotografierte Anzeigenkampagnen für Chanel, Saks Fifth Avenue, Sephora und Harvey Nichols. Zur Zeit lebt und arbeitet er in Boracay auf den Philippinen und genießt seine Freiheit als Stock-Photographer.

Das KulturForum Europa entdeckte dort den liebenswürdigen Künstler mit seinen beeindruckenden warmherzigen Fotografien intim zwischenmenschlich Nähe. „Wir sind bereit, Europa mit den Küssen von Toy Magtaas zu infizieren“, so Dieter Topp vom KFE, der dazu eine Serie des Bubblegum Kiss Projekts übernehmen wird.

Beitrag von auf 5. Februar 2010. Abgelegt unter Museen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste