Buchveröffentlichung: Ganja-Picassos

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Bob Marley kennt jeder und auch seine Musik ist über die Grenzen von Jamaika bekannt, aber wer kennt Jah Lloyd oder Leonard Daley, und auch Albert Artwell ist nur einen kleinen Publikumskreis bekannt, obwohl sie alle die gleichen Ziele haben. Die drei Männer gehören wie Bob Marley zu den Rastafari und wie er verbreiten sie ihre Lebensphilosophie über ein künstlerisches Medium, bei ihnen ist es die Malerei. Um diese Malerei und ihre Bedeutung für die Rastafari-Bewegung geht es in dem Buch „Die Ganjya-Picassos: Identität und Kunst bei den Rastafari“ von Kristin Müller-Wenzel. Dabei wird die Bewegung der Rastafari und ihre Bedeutung für Jamaika erforscht, um dies in Verbindung mit der Malerei der Bewegung analysieren zu können. Es wird aber nicht nur die Kunst in Bezug zur Gesellschaft gesetzt, sondern auch ein allgemeines, theoretisches Modell über die Bedeutung von Kunst in der Gesellschaft entwickelt, das auch auf unsere Gesellschaft angewandt werden kann.

Beitrag von auf 20. August 2009. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste