Bundesweiter Nichtraucher-Schulwettbewerb ?Be Smart ? Don´t Start? startet zum vierten Mal in Sachsen-Anhalt

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


>

Magdeburg, 01. September 2009: Bis zum 14. November können sich Schulklassen anmelden. In den Schulen liegen die entsprechenden Bewerbungsunterlagen bereits vor. Das bundesweit laufende Programm richtet sich an Schüler der 6. bis 8. Klassenstufe. In Sachsen-Anhalt wird der Wettbewerb von der Landesstelle für Suchtfragen (Fachausschuss der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege im Land Sachsen-Anhalt) koordiniert und vom BKK-Landesverband Ost gefördert.

Die teilnehmenden Klassen verpflichten sich per Erklärung, für ein halbes Jahr rauchfrei zu bleiben. Die Schülerinnen und Schüler geben dazu monatliche Rückmeldungen ab. Unter den Gewinnerklassen werden im kommenden Frühjahr attraktive Preise verlost. Im vergangenen Durchgang gewannen die Siegerklassen unter anderem einen Klassensatz BKK-Fitnessrucksäcke oder die Produktion einer eigenen Klassen-Musik-CD an der Abtlg. Jazz-Pop-Rock des Telemann-Konservatoriums Magdeburg.

Im vergangenen Schuljahr hatten in Sachsen-Anhalt 2255 Schülerinnen und Schüler aus 49 Schulen am Wettbewerb „Be Smart ? Don´t Start“ teilgenommen.
81% der Teilnehmenden erreichten das Ziel eines rauchfreien halben Jahres. Sachsen-Anhalt war mit Abstand das erfolgreichste Bundesland!

Eine aktuelle Studie zum Wettbewerb in Sachsen-Anhalt zeigt: auch im Nachhinein fangen in Schulklassen, die am Wettbewerb beteiligt waren, deutlich weniger Jugendliche mit dem Rauchen an. Eine wiederholte Teilnahme der Klassen am Wettbewerb stabilisiert das Ergebnis.

Laut Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung liegt das Einstiegsalter in den Nikotinkonsum in Deutschland derzeit bei 14 Jahren. Der Raucheranteil liegt bei Jugendlichen in der Altersgruppe 12-17 Jahre bundesweit bei 15 Prozent, 2001 lag diese Quote noch bei 28 Prozent. In Sachsen-Anhalt konnte die Gruppe der Jugendlichen, die regelmäßig oder öfter rauchen, von 37% auf aktuell 20% gesenkt werden.

„Be Smart – Don“t Start“ trägt dazu bei, das Gesundheitsziel in Sachsen-Anhalt „Senkung des Anteils an Raucherinnen und Rauchern in der Bevölkerung und der alkoholbedingten Gesundheitsschäden auf Bundesdurchschnitt“ zu erreichen. Wir wünschen allen, die mitmachen, viel Erfolg. Den Ergebnissen sehen wir mit großem Interesse entgegen. Kinder und Jugendliche sind eine besonders wichtige Zielgruppe. Es muss erreicht werden, dass gesundheitsschädigendes und süchtiges Verhalten gar nicht erst entsteht“, so Gesundheitsministerin Dr. Gerlinde Kuppe.

Landesstelle für Suchtfragen
im Land Sachsen-Anhalt (LS-LSA)
Fachausschuss der LIGA der
Freien Wohlfahrtspflege im Land Sachsen-Anhalt e.V.
Walther-Rathenau-Str. 38
39106 Magdeburg
Tel.: 0391 – 5 43 38 18
Fax: 0391 – 5 62 02 56
www.ls-suchtfragen-lsa.de

Beitrag von auf 11. September 2009. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste