Bürger auf der Intergastra – Raffinierte Ideen für den regionalen Genuss

Abgelegt unter: Freizeit |


Zum Jubiläum im vergangenen Jahr entwickelte Bürger neue Pfannengerichte und Knödelvariationen, die das Unternehmen jetzt präsentiert. Ebenso stellt Bürger eine Lasagne mit verbessertem Format vor. Das Sortiment des Spezialisten für regionale Teigwaren ist überarbeitet worden und kommt fast vollständig ohne Geschmacksverstärker, Farb- und Zusatzstoffe und damit auf den Speisekarten deklarationpflichtige Zusatzstoffe (o.d.Z.) aus.

Pfanntastische Neuheiten

In gastronomiegerechten 5 Kilo-Packungen – tiefgekühlt und natürlich auch in Teilmengen entnehmbar – bietet Bürger seine bekannten Pfannengerichte an. Gleich zwei neue stellt das Unternehmen auf der diesjährigen Frühjahrsmesse vor, beide Gerichte zeitgemäß mit besonders viel Gemüse: die Bürger Gemüsemaultaschen-Pfanne Gärtnerin als vegetarisches Gericht und die Bürger Gemüseschupfnudel-Pfanne mit feiner Hähnchenbrust. Die Gerichte sind schnell zubereitet und zeichnen sich durch eine hohe Bain-Marie-Stabilität und lange Standzeit aus.

Drei Mal Knödel

Kaum ein anderes Gericht ist so typisch wie der Knödel. Bürger betont seine Vielseitigkeit als Hersteller dieser Spezialitäten mit gleich drei neuen Produkten. Die Bürger Semmelknödel als Klassiker passen zu vielen süddeutschen Gerichten wie Braten, Ragouts und anderen saucenlastigen Speisen. Die Bürger Speckknödel mit Speck und geräuchertem Schinken sind die deftig Variante. Mit den Bürger Spinatknödeln, einer herzhaften Mischung aus viel Spinat und Emmentaler, bringt das Unternehmen eine weitere vegetarische Spezialität auf den Markt. Die neuen Knödel sind aus den 1,5 Kilo-Packungen auch einzeln entnehmbar.

GastroNorm-Schnitt für Lasagnen

Lagerung, Transport und Zubereitung werden vereinfacht, wenn die Anforderungen an die Maße und Formen übereinstimmen. Aus diesem Grund hat Bürger seine italienische Lasagne-Range komplett auf das bewährte GastroNorm-Format umgestellt, alle Lasagne-Sorten werden jetzt im 1/1 GN-Schnitt angeboten. Das bedeutet für den Koch: Die neuen Größen sind ohne Umpacken zum Lagern, Transportieren und Zubereiten im Heißluftofen geeignet. Die Portionen sind noch einheitlicher (was auch die Kalkulation vereinfacht) und der geringerer Verpackungsabfall schont zudem die Umwelt. Die Bürger Lasagne Bolognese mit Rindfleisch, Bürger Lachslasagne und Bürger Gemüselasagne sind ebenso wie die Bürger Lasagne Primavera (mit Brokkoli, Karotten, Lauchzwiebeln und Frühlingsgemüse) ab sofort im praktischen 1/1-GN-Schnitt erhältlich.

Auf der Intergastra 2010 ist Bürger am Stand Halle 9, Stand 9B88 zu finden.

Beitrag von auf 20. Januar 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste