Confiseriespezialist arko mit neuen Depots im Einzelhandel

Abgelegt unter: Gesundheit,Vermischtes |


Neugestaltete arko Depots sorgen für Begeisterung beim Verbraucher
 

Das neue Filialkonzept des Kaffee- und Confiseriespezialisten arko mit einem modernen und frischen Markenauftritt wird nun auch auf die ersten arko Depots im Lebensmitteleinzelhandel übertragen. „Wir bieten unseren Kunden eine emotionale und inspirierende Produktwelt, die mit allen Sinnen zu genießen ist“, erklärt arko Geschäftsführer Torsten Teufert, „das soll sich auch in unseren Depots widerspiegeln“. Das Depot-Geschäft ist mit 3.800 Depots in ganz Deutschland wachstumsstärkster Sektor bei arko. Insbesondere bei selbständigen Rewe- und Edekamärkten, ebenso bei Real, Kaiser“s Tengelmann, Coop und Karstadt sind arko Depots zu finden.
Die ersten Depots sind bereits mit Regalsystemen in variabler Höhe und durchgängigen Elementen des neuen und mehrfach ausgezeichneten Design-Konzepts gestaltet worden. Nach und nach sollen die weiteren Depots folgen.
Umsatzstärkstes Segment in den arko Depots sind hochwertige Süßgebäcke mit starkem Manufakturcharakter, gefolgt von Zuckerwaren und Pralinen. Insgesamt umfasst das Angebot für die Depots rund 50 Artikel, die immer wieder individuell und saisonabhängig gewechselt werden. Einen zusätzlichen Kaufanreiz sollen künftig Zweitplatzierungen von Displays bieten: Sieben bis acht Themen – von Muttertag bis Weihnachten – können so attraktiver für Verbraucher präsentiert werden. Die können sich zudem künftig auf vermehrte Samplings und personengestützte Promotions in den Märkten freuen.

Beitrag von auf 17. Juli 2013. Abgelegt unter Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste