„Cooler“ Familienurlaubsspaß: Ein Sommer voll Sonne, Action, Eis und Schnee im Tiroler Jungbrunnen

Abgelegt unter: Freizeit |


Eiskalt erwischt die Ferienregion Tux-Finkenberg ihre Besucher auch im Sommer! Das einzige ganzjährige Skigebiet Österreichs bietet auf bis zu 3.250 Metern Seehöhe Sport, Action und Spaß im Schnee – und das in der Sommersonne. Der freche Gletscherfloh Luis serviert Kids in Europas höchstgelegenem Spielplatz, dem Gletscherflohpark auf 3.250 m, die größtmögliche Portion Spaß im coolen Weiß. Abenteuerlich für Groß und Klein ist eine Expedition in den „Natur Eis Palast“, eine natürliche Gletscherspalte. 20 Meter unter den Pisten auf dem Hintertuxer Gletscher verzaubern faszinierende Lichtspiele. In der Spannagelhöhle, der größten Naturhöhle entdecken Nachwuchshöhlenforscher Tropfsteine, Kristalle, Bändermarmor und weitere Wunder der Natur. Wen es wieder in die Sommersonne zieht, der kann im Tal seine sportlichen Ambitionen beim Wandern, Nordic Walking oder Mountainbiken ausleben. Adrenalinjunkies kitzeln beim Klettern, Canyoning und Paragleiten in dem trendigen Tuxer Hochtal ihre Nerven. Nicht nur die unzähligen sportlichen Möglichkeiten, auch die spektakuläre Kulisse der Ostalpen lässt den Atem stocken. Eine Fahrt mit der Gletscherbahn zur Panoramaterrasse ermöglicht einen Rundblick auf die schönsten Gipfel der Tiroler Berge. Tux-Finkenberg überzeugt nicht nur mit einem atemberaubenden Alpenpanorama, Wintersport im Sommer, gesunder Bergluft und idyllischer Landschaft, sondern auch mit imposanten Zahlen: 350 km markierte Wanderwege, 150 km beschilderte Nordic-Walking-Routen, 70 km Mountainbikestrecken, 379 km2 geschützte Alpinlandschaft, circa 85 Gletscher u. v. m. garantieren einen unvergesslichen Sommer. 55 Dreitausender in den Tuxer und den Zillertaler Alpen bieten Bergsteigern und Wanderern jedes Könnens die richtige Herausforderung. Um das gesamte Gebiet dieser großen Freiluft-Sportarena nutzen zu können, bringt der Sport- und Wanderbus Gäste täglich kostenlos von Ort zu Ort. Kraft für sportliche Höchstleistungen geben schmackhafte Tiroler Schmankerln aus der Region und das kristallklare Bergquellwasser.

EVENTS IM SOMMER 2010 Tux-Finkenberg
29.–30.05.: Tage des offenen Tals im gesamten Zillertal
02.–04.07.: Zillertal Bike Challenge 2010
04.07.: American Music Abroad im Tux-Center in Lanersbach
11.07.: Schmankerlfest in Finkenberg
24.–25.07.: Tag der offenen Tür & Feuerwehrfest der Freiwilligen Feuerwehr Finkenberg
25.07.: Torseemarsch und Tuxer Wandertag
01.08.: Almerisch g’sungen und g’spielt auf der Brandalm
01.–07.08.: „Hey Mann!“-Partywoche
06.08.: Staudnfest der Schützenkompanie Tux
07.08.: Open-Air der „Hey Mann! Band” – Stargast: Michael Hirte
22.08.: Schmankerlfest in Finkenberg
22.08.: Internationaler Zillertal-Berglauf in Finkenberg
28.08.: 42. Steinbockmarsch und 28. Ginzlinger Wandertag
28.–29.08.: Holzhackernacht & 5. Holzhackmeisterschaft in Tux
11.09.: Schaf- und Haflinger-Almabtrieb in Finkenberg
17.09.: Sommerabschlusskonzert der Bundesmusikkappelle Finkenberg
24.–25.09.: Hintertuxer Oktoberfest und Almabtrieb
25.09.: Almabtrieb in Finkenberg

Tux-Finkenberg: ein wissenschaftlich belegter Jungbrunnen

Auf 1.400 Metern ist die Luft dünner – eine ideale Bedingung für eine natürliche Gesundheit, ergab die wissenschaftliche Studie AMAS 2000 (Austrian Moderate Altitude Study) unter der Leitung von Univ.-Prof. Egon Humpeler. Bergfans, die ihren Urlaub im wild-romantischen Tux-Finkenberg genießen, profitieren davon besonders, da sich die Ferienregion von 850 bis 3.250 m Seehöhe erstreckt. Zu Beginn ihres Aufenthalts passt sich ihr Körper an die Höhenluft an: Sie sind müde, haben ein erhöhtes Schlafbedürfnis und schlafen besonders gut. Nach kurzer Zeit beruhigt sich der Organismus und die positiven Einflüsse auf den Körper werden unübersehbar: Die Ausdauer und die Leistungsfähigkeit steigen deutlich. Der Urlauber fühlt sich frischer, wohler und erholter, er erlebt eine natürliche Verjüngungskur. Das spüren besonders Sportler, die das riesige Angebot an Freiluftaktivitäten in Tux-Finkenberg voll auskosten. Auch auf den Fett- und Zuckerstoffwechsel wirkt sich die Bergluft überaus positiv aus. Sie führt ohne Diät zu einer Reduktion des Körperfettanteils und zum Aufbau von Muskeln. Die Blutdruck- und Cholesterinwerte normalisieren sich: Ein Urlaub am Fuße des Olperers macht so auch Erschöpfte und ausgebrannte Workaholics wieder munter und gibt ihnen neue Energie für den Alltag – ganz ohne Rezeptgebühr und Nebenwirkungen.
Zu erreichen ist das moderne Tiroler Tal ganz leicht: Von der Autobahn München Kufstein und der Inntalautobahn (A12) führt die Abfahrt Zillertal mitten ins Urlaubsparadies, von Salzburg kommend empfiehlt sich die romantische Bergstraße über den Gerlospass. Nur 90 km entfernt liegt der Flughafen Innsbruck. Wer eine Anreise mit der Bahn bevorzugt, steigt am Bahnhof Jenbach in die Zillertalbahn um und in Mayrhofen aus. Von dort fährt ein Bus nach Tux-Finkenberg. Die örtlichen Taxiunternehmen bieten ihre Dienste ab dem Bahnhof Jenbach bzw. ab dem Flughafen Innsbruck zu Fixpreisen an.

Barrierefrei in höchste Höhen: Gletscherspaß für Menschen mit Handicap

Die Panoramaterrasse auf dem Hintertuxer Gletscher eröffnet einen eindrucksvollen Rundumblick auf die schönsten Gipfel der Alpen und eines der schönsten Skigebiete Österreichs: In diesen Genuss kommen nicht nur Menschen, die gut zu Fuß sind, sondern auch jene mit Handicap. Stufenlos und somit barrierefrei gelangen Bergfans mit Rollstuhl, Kinderwagen und Co von der Tiefgarage der Talstation bis auf 3.250 Meter. Wem das noch nicht hoch genug ist, der nimmt den rollstuhlgerechten Personenaufzug direkt auf die Panoramaterrasse. Auch die Restaurants auf dem Hintertuxer Gletscher, das Tuxer Fernerhaus und das Sommerberg, sorgen mit behindertengerechter Ausstattung (Türen, Aufzug, Toiletten) dafür, dass sich wirklich alle Gäste willkommen und rundum wohl fühlen. Für dieses Engagement verliehen das Internationale olympische und das Internationale paralympische Komitee dem Hintertuxer Gletscher einen Sonderpreis für behindertengerechte Sportanlagen. Viele erfolgreiche Behindertensportler haben das einzigartige Ganzjahresskigebiet Österreichs zu ihrem offiziellen Trainingsgebiet erkoren.

SOMMERFRISCHE BERGERLEBNISWOCHEN 26.06. bis 09.10.2010
• Leistungen: 7 Ü inkl. 6 Tage Zillertal Activcard und Wanderbus zwischen Finkenberg und Hintertux
• Preise p. P.: im ****Hotel/HP/Sauna ab 549 Euro, im ***Hotel/Gasthof/HP/Sauna ab 369 Euro, in der Frühstückspension/ÜF ab 219 Euro, im Appartement für 4 Pers. ab 179 Euro p. P.

6.601 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 19. April 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste