Das offene Geheimnis der Alpenrose

Abgelegt unter: Freizeit |


Wer denkt, kreischende Kinder und völlig entspannte Eltern wären an sich bereits ein Widerspruch, dem kann geholfen werden: Die Alpenrose ist jener Leitbetrieb aller österreichischen Kinderhotels, dessen Geschäftsmodell eben darauf beruht, diesen scheinbaren Widerspruch aufzulösen. „Kurz, wir bieten viel Raum, ein üppiges Angebot an Leistungen, einen sehr hohen Standard und einen umfassenden Service“, sagt Hotelier Ernst Mayer und beschreibt damit sein Erfolgsrezept. Das macht die einzigartige Symbiose aus Familien-, Wellness- und Erlebnishotel im Luxussegment erst möglich. Was der Hotelpatron genau damit meint, wird anspruchsvollen Gästen spätestens klar, wenn die Alpenrose dieses „Geheimnis“ unmittelbar nach dem Check-in preisgibt. Im und um das Haus wird einfach an alles gedacht. „Wir sind ein riesiges Spiel- und Abenteuerparadies für Kinder, unsere Kinderbetreuung macht uns zum idealen Babyhotel und damit sich auch die Eltern im Urlaub entspannen können, bieten wir Wellness vom Feinsten“, erklärt Mayer.

WELLNESS-VERWÖHNWOCHEN (PREISBEISPIEL) 30.10.–27.11.2010
 Leistungen: 7 Ü all inclusive: Frühstücksbuffet, mittags Schmankerlauswahl, Kuchen-, Eis- und Jausenbuffet am Nachmittag, abends Gourmetmenü oder À-la-carte-Essen, alkoholfreie Getränke vom „Getränkebrunnen“ durchgehend gratis
 Preis im Kleinen Appartement (36–42 m2) p. P. und Tag: 123 Euro
 Bonus Wellness-Verwöhnwochen: 7 Tage buchen – 6 Tage zahlen
 Hits für Kids: Kinderpreis pro Buchungstag: 0–3 J. 40 Euro, 3–6 J. 38 Euro, 6–12 J. 50 Euro, 12–16 J. 60 Euro

1.611 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 18. März 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste