Das Standesämtchen in Frankfurt stärkt für Sightseeing-Touren

Abgelegt unter: Freizeit |


Frankfurt, 02. Februar 2010 [FZS02022010P]. Nahezu 133 Mio. Besucher aus aller Welt bereisen jährlich Deutschland. Etwa 3,5 Millionen davon kommen in die hessische Metropole Frankfurt am Main. Zuletzt verbuchte das deutsche Gastgewerbe 108 Mio. inländische Besucher und 24,88 Millionen Touristen aus dem Ausland. Insgesamt bescherten sie Deutschland über 370 Millionen Übernachtungen. 27 Millionen Übernachtungen konnte allein das Bundesland Hessen für sich verbuchen. Die Top 3 der ausländischen Nationalitäten, die nach Frankfurt kommen, sind Amerikaner, Briten und Japaner. Für viele ist das Restaurant „Zum Standesämtchen“ ein wichtiger Anlaufpunkt am Frankfurter Römerberg: Hier finden sie traditionelle deutsche Küche.

Die Top 3 der traditionellen deutschen Gerichte
„Die Entdeckung eines neuen Gerichtes macht die Menschheit glücklicher, als die Entdeckung eines neuen Sterns“, schrieb der französische Gastrosoph Jean Anthelme Brillat-Savarin bereits im 18. Jahrhundert. So denken auch heute internationale Besucher und lassen sich voller Freude auf gutbürgerliche deutsche Speisen ein. Doch was bestellen ausländische Besucher in Frankfurt am häufigsten? Die drei beliebtesten Gerichte im Standesämtchen sind: Ochsenbrust mit Grüner Soße (im Volksmund auch „Grie Soß“ genannt), ofenfrische Schweinshaxe mit Sauerkraut und das Wiener Schnitzel, wahlweise original vom Kalb oder auch vom Schwein.

Sehenswertes und Köstliches verbinden
Durch die malerische und zentrale Lage an der Ecke der Ostzeile am Frankfurter Römerberg ist das Standesämtchen der ideale Ort um nach oder während einer Sightseeing-Tour eine gemütliche Pause zur Stärkung einzulegen. Neben den Top 3 der traditionellen deutschen Gerichte überzeugt das Restaurant „Zum Standesämtchen“ auch mit weiteren Spezialitäten wie zum Beispiel Kalbshaxe oder Leberknödelsuppe. Das Menü verzeichnet eine umfangreiche Auswahl an Speisen und Getränken und individuelle wöchentlich wechselnde Angebote. Durch die Mehrsprachigkeit des Personals kann auf die Wünsche der Gäste von nah und fern eingegangen werden. Es empfiehlt sich also, das Standesämtchen auf die persönliche Reiseroute zu setzen. Das Standesämtchen bietet auch Räumlichkeiten für Veranstaltungen und organisiert private oder betriebliche Feiern. Reservierungen können per Telefon unter (069) 28 29 99 oder per Fax unter (069) 28 29 99 vorgenommen werden.

Beitrag von auf 2. Februar 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste